Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claus a. d. Ruhrland


Complete Mitglied, Essen - im Ruhrland

Von Greifswald war ich tief beeindruckt...

...und habe fest gestellt, dass Restaurierung und Erneuerung bestens gelungen ist. Natürlich kann es nur ein Anfang sein, vieles liegt noch in Argonie und Jahre werden vergehen bis die letzten Ruinen verschwunden sind. Man ist aber auf dem richtigen Weg. Die Kirchengemeinden werden sich aber einen Bruch heben, um den alten Glanz der Kirchen wieder her zu stellen. In vielen Jahrzehnten ist Volksvermögen zerstört worden.

Kommentare 8

  • Eva-Maria Nehring 8. November 2007, 10:45

    Eine schöne Serie hast Du da gemacht,zur Freude vieler Greifswaldfans.
    LG Eva
  • Naturfotograf 5. November 2007, 2:55

    Das ist aber lieb: ein Heimatstadt-Bild...
    -----
    Jetzt zerfleischen die sich schon untereinander:
    http://www.fotocommunity.de/pc/vote/display/10779671
  • Aurora G. 4. November 2007, 21:56

    Eine wirklich gelungene Aufnahme. lg., a.
  • Eddy-Pu 4. November 2007, 16:45

    Gelungener Bildaufbau!
    Der Blick gefällt mir!
    LG Eddy-Pu
  • Lutz-Henrik Basch 4. November 2007, 14:30

    Hallo Claus,
    eine sehr schöne Aufnahme aus einer sicher interessanten Stadt.
    Herzl. Gruß aus Berlin
    Lutz
  • Hintzi 4. November 2007, 13:15

    Ein absolutes Hammerbild !
    Gefällt....

    LG Michael
  • Claus a. d. Ruhrland 4. November 2007, 12:34

    Leider nur wenige Stunden zumal wir auch noch die Stadt eingekreist hatten. Unser navi hatte keine aktuelle Software. Haben ungefähr zwei Stunden benötigt um in die City zu kommen. Fing schon kurz hinter Stralsund an denn wir waren in Binz auf Rügen unter gekommen.
    Es reichte also nur für den Marktplatz, `ne Cola, Stipvisite in St. Nikolai und Museumshafen.
    Mehr war einfach nicht drin. Ich bearbeite meine Fotos nur im Notfall, Ausschnitt, Horizont, das war´s dann auch schon.
    Ich komme wieder, versprochen, denn schließlich hat mein Schwiegervater dort sein Studium und seinen Doktor an der Uni gemacht. Deshalb bin ich der Stadt mehr als normal verbunden. Die kleine Buchhandlung am Markt, wo er seine Bücher kaufte, existiert ja leider nicht mehr. Ich glaube Vodafon ist da jetzt drin.
    Liebe Grüße zu euch nach Greifswald und den Bodden.
    Claus
  • erbsenzaehler 4. November 2007, 12:22

    Sehr schönes Bild, tolle, klare & bunte Farben - gefällt mir ausgesprochen gut! =) Schön, dass du hier mal auf jegliche Bearbeitungsspielereien verzichtet hast, das hätte dem Motiv weniger gut getan. Wie lange warst du denn in Greifswald und was hast du dir so angeschaut? Warst du auch bei der Uni?

    MfG die erbse

    P.S.: Kannst ja meine Bilder auch mal kommentieren ;)