Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Aloisius Wiese


Pro Mitglied, Berlin

Von fern der fremde Klang ...

dringt jubelnd an mein Ohr.
Er weint von Bergen und Gesang.
Streicht Lieder in die Welt der Stadt,
die macht mein Herz so bang.

(Erinnerungen an die Zeit der Romantiker um Eichendorff und Novalis.)

Monogolischer Musiker auf der Berliner Museumsinsel.

Kommentare 1

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 245
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz