Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stephan Leichsenring


Free Mitglied, Weilheim

Von der Schwesterlok abgeschleppt...

Am vergangenen Sonntag verweigerte meine Lok der Baureihe 111 unterwegs von München nach Mittenwald ihren Dienst und konnte aus eigener Kraft nicht mehr weiterfahren.

Die aus München gekommene 111 226 eilte ihrer Schwester zu Hilfe und wurde vor den Zug gespannt.

So konnte die Fahrt weitergehen in Richtung Mittenwald.

Beim Kreuzungsaufenthalt im Bf. Ohlstadt konnte ich dann dieser Aufnahme von dem Zug machen.

Kommentare 7

  • Fdl Niederwiesa 17. März 2013, 22:58

    Den "Heimvorteil" zu einer schönen und interessanten Aufnahme ausgenutzt, klasse.

    Vg Holger
  • Matze1075 16. März 2013, 22:07

    Die Krönung währe jetzt noch gewesen wenn se Dir de ADAC 111er geschickt hätten ;-)
    Den Kreuzungshalt bestens genutzt für die Aufnahme

    vg matze
  • makna 12. März 2013, 17:49

    Jedes Ding hat zwei Seiten ... ;-)
    ... und so hast Du ein tolles Motiv daraus gemacht !!!
    BG Manfred
  • Christian Kammerer 12. März 2013, 12:40

    So kann auch ein Missgeschick seine schöne Seite haben…

    …tolles Bild!

    Gruß und allzeit gutes Licht
    Christian
  • Gerhard Huck 12. März 2013, 12:16

    Ein ungewöhnlicher, drum aber umso sehenswerterer Anblick mit dieser Doppel(abschlepp)bespannung und den eingeschobenen Dostos. Farblich passt der Zug prima zwischen Blaugrau und Grün.
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Gitta 12. März 2013, 8:57

    Die Aufnahme gefällt mir sehr gut!

    lg gitta
  • Dieter Jüngling 12. März 2013, 8:49

    Unregelmäßigkeiten im Bahnbetrieb haben meist auch eine positive Seite. Diese hast du hier gut aufgenommen.
    Gruiß D. J.