Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Von Auge zu Auge im hohen Gras

Von Auge zu Auge im hohen Gras

480 10

Hans Rentsch


Pro Mitglied, Münchenstein

Von Auge zu Auge im hohen Gras

Aufnahme vom 05.03.2006 morgens in Namibia
P.S. Ich wollte mit diesem Foto keine bösen Diskussionen auslösen, mir hat die Aufnahme einfach gefallen!
Hier noch die gewünschten Angaben:
Das Foto wurde mit einer Nikon D2x und einem AF-S VR-Nikkor 70-200 mm 1:2,8 G aufgenommen
Ort: Von der Okonjima Bush Lodge aus machten wir einen Drive, da über x Quadratkilometer diese wilden Tiere gehalten werden. Es gibt hier verschiedene Projekte die am laufen sind.
Das Foto ist ungeschnitten, und da ich im Fahrzeug auf dem Beifahrersitz war konnte ich die Tiere auch in guter Höhe fotografieren. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Weitere Aufnahmen finden Sie unter http://www.digicamfotos.ch

Kommentare 10

  • Markus H 23. März 2006, 22:06

    perspektive und vordergrund ist der hammer (über die schärfe wurde schon ausgiebig diskutiert ;-)
  • Upali Und Heike Kulatilaka 22. März 2006, 20:32

    Ein supertolles Foto, diese Perspektive erzeugt Spannung. Klasse aufgenommen.
    LG Upali und Heike
  • ILO NA 19. März 2006, 18:49

    Wildlifefotos können nicht immer die perfekte Schärfe haben, die Zoofotos haben. Selbst in Fotobänden von Profifotografen gibt es Fotos die eher durch ihre Bildaussage als durch eine excellente Schärfe bestechen. Hier würde ich sagen, eine Wildlifeaufnahme die mir gefällt.
    lg Ilona
    PS: Wir waren vom 03. bis 18.03.2006 in Namibia und total begeistert.
  • Sebastian Erras 18. März 2006, 10:38

    Bin auch ein Nörgler:

    Wenn der opf mehr Schärfe hätte, dann wäre das ein Hammer Bild!!
  • Jens Dietzel 18. März 2006, 9:55

    Mich hätte ein bisschen mehr drumherum interessiert:
    Wo , z.B. Etosha
    Brennweite (20mm Weitwinkel oder 600mm Tele)??
    Das Bild ans ich ist prima!
    LG Jens
  • Andreas Staven 17. März 2006, 23:27

    Das ist wirklich eine sehr sehr schöne Aufnahme. Hinter dem Gras sieht der Gepard noch gefährlicher aus.

    Respekt...


    MFG. Andreas Staven.
  • Hanna S 17. März 2006, 18:56

    Ach du meine güte - Hans - das wird ja immer besser hier. Hast du mal daran gedacht, einen Bildband herauszubringen? Bildausschnitt und Schärfeverläufe sind ja excellent!!!
    Begeisterte Hanna.
  • Markus Ottiger 17. März 2006, 17:57

    Sehr schöne Aufnahme. Vor allem irgendwie ungewohnt; bei Geparden denke ich immer an dürres und nicht so saftiges Gras. Einzig die Farben des Geparden scheinen mir doch etwas zu "bunt". Gefällt mir aber trotzdem sehr gut!
    Grüsse. Markus.
  • Anja Weigert 17. März 2006, 17:39

    Ich weiss nicht, ob es wieder ein paar Nörgler geben wird, die mehr Schärfe verlangen, aber ich finde das wunderbar.
    Das Tier ist perfekt in dieser Situation eingefangen.
    lg
    Anja
  • Lisa Holl 17. März 2006, 17:17

    ...und was passierte als nächstes...? ;o)
    Wieder einmal eine wunderschöne Nahaufnahme von dir.
    lg
    Lisa

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 480
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz