Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holger X.


World Mitglied, dem Großraum Hamburg

Vom Schwert durchbohrt

Wenn ich mich erinnere, ist es die Franziskanerklosterkirche in Füssen,
aus der diese Innenaufnahmen stammen.

Versinnbildlicht wird hier natürlich der Schmerz, der die Mutter Jesu beim Kreuzestod ihres Sohnes Jesus erlitten hat

*** Gekreuzigter ***
*** Gekreuzigter ***
Holger X.

Wer mag, kann sich zu den Bildern die folgende mp3-Datei anhören,
die paßt meines Erachtens sehr, sehr gut dazu

http://www.dasbuchderwahrheit.de/mp3/2011/276.mp3
Was ich von der gesamten Web-Präsenz wirklich halten soll,
die ihre Botschaften unter Anderem in insgesamt rund 830 (!!!) gesprochenen mp3-Dateien im InterNet präsentiert,
ist mir selbst noch nicht so ganz klar - habe mir rund 50 davon angehört,
aber ein endgültiges Urteil über deren Wahrheitsgehalt maße ich mir nicht an,
möge jeder / jede selbst entscheiden, der / die sich entschließt,
diesem Link zu folgen und eventuell sogar noch weiter nachzuforschen !

Vom Schwert durchbohrt [02]
Vom Schwert durchbohrt [02]
Holger X.
Vom Schwert durchbohrt [03]
Vom Schwert durchbohrt [03]
Holger X.

Kommentare 2

  • Maria Kohler 3. Juli 2013, 13:39

    Hallo Holger,
    ich finde diese Aufnahme sehr gut. Das Schwert des Schmerzes das das Herz Mariens durchbohrt hat ist hier sehr gut versinnbildlicht. Das Video habe ich mir angehört, weiß allerdings auch nicht so recht was ich davon halten soll.
    LG Maria
  • Ursula Elise 2. Juli 2013, 21:41

    Barock haben wir nun 14 Tage in Schlesien gesehen. Diese Schmerzensmaria ist noch einigermaßen dezent. Barock kann ich darum nun für längere Zeit nicht sehen... Es erscheint mir hohl und äußerlich und aussagelos.
    (Dabei weiß ich, dass großartige Raumwirkungen erzeugt werden. Nur die Einzelheiten...)
    Sagst du was dazu?
    Gruß Ursula