Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Vollmond über der Dresdner Synagoge

Vollmond über der Dresdner Synagoge

284 2

Matthias Starke


Pro Mitglied, Dresden

Vollmond über der Dresdner Synagoge

Die eigenartige Architektur der des Nachts angestrahlten neuen Synagoge in Dresden und der hinter einem Wolkenschleier hervorbrechende Vollmond inspirierten mich zu dieser Bildkomposition

Kommentare 2

  • Matthias Starke 30. Dezember 2003, 18:17

    Hallo Steffen

    Danke für Deine Anmerkung, allerdings finde ich das der "Betonklotz" sich doch ganz gut in die Gestaltung am Rande der Brühlschen Terrasse paßt. Bei der Beobachtung während der Bauphase selber sehr skeptisch, wuchs dann das Interesse an dieser Architektur mit dem Fortschreiten des Bauwerkes und mittlerweile habe nicht nur ich mich mit dem Bau angefreundet. So empfinde ich nicht nur die äußere interessante Gestaltung des gedrehten Baukörpers, sondern auch das Innere der Synagoge, ihre Schlichtheit und die Funktionalität als ansprechend.
    Allerdings; hätte man im November 1938 die alte Synagoge, übrigens ein Semperbau, nicht angezündet würde diese sicher heute noch stehen, darüber würde sich wohl eher Semper im Garbe umdrehen.
    Dennoch ebenfalls einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr.

    Matthias
  • Phil Hellenicos 30. Dezember 2003, 17:53

    schöne Nachtaufnahme, leider verschandelt dieser Klotz die ansonsten schöne Architektur Dresdens. Semper, Pöppelmann und die anderen großen der Bauzunft würden sich wohl im Grabe rumdrehen.
    Grüße
    Steffen
    ps. allzeit gut licht im neuen Jahr und herzlich willkommen in diesem Forum