Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-H. Zimmermann


Pro Mitglied, Leer

Voller Einsatz

Zu diesem Bild möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen, wie es entstanden ist
Am Samstag war ich mit dem Fahrrad zu meiner derzeitigen Lieblingsstelle an Kolk unterwegs, um den RE nach Emden zu fotografieren, der mit einer 111 bespannt ist.
Als ich dort ankam, sehe ich von rechts den Güterzug kommen, der mit einer RE 4/4 und einer Diesellok der Mittelweserbahn ( die Bezeichnung kenne ich leider nicht, vielleicht kann jemand helfen?) bespannt war.
Keine Chance mehr für ein vernünftiges Bild. Gleichzeitig sehe ich, das der Zug langsamer wird. Aha denke ich, der muß im alten Bahnhof Nortmoor den RE auf der eingleisigen Strecke durchlassen.
Also habe ich kehrtgemacht und bin so schnell wie meine Beine es zuliessen, Richtung Nortmoor gedüst.
Dort angekommen, sehe ich den Zug rechts im Bahnhof stehen , die Schranken waren schon unten. Ein Foto ging aber auch hier nicht, weil die wartenden Autos davor standen.
Also nochmal links abgebogen zum nächsten Bahnübergang, der noch ca 2 km entfernt war. Ich habe alles gegeben, der Tacho zeigte bis zu 45 km/h an. Rechts sah ich den RE vorbeipreschen
Endlich angekommen habe ich das Rad abgestellt und bin so schnell wie ich noch konnte auf die Wiese gerannt, hinter mir hörte ich schon den Zug kommen
Als ich endlich einen halbwegs vernünftigen Standort erreicht hatte, habe ich mich nur noch ins Gras fallen lassen, die Kamera aus dem Rucksack gerissen und versucht, ruhig zu halten. Das war nicht so einfach bei einem Puls, der vielleicht bei 180 lag. Ich kam mir vor wie ein Biathlet am Schießstand.
Ja, und dann habe ich nur noch abgedrückt und mich danach ins Gras gelegt.
Ich habe gedacht, das Foto ist garantiert verwackelt, den Mühe hättest du dir sparen können. Als ich dann aber das Ergebnis am Rechner sah, habe ich mich doch gefreut, gar nicht so schlecht geworden
So, ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt, aber für mich war es voller Einsatz für ein Foto. Ich freue mich auf eure Anmerkungen

Kommentare 13

  • Werner ES 29. September 2010, 0:20

    Schönes Bild und prima Geschichte dazu! Die Mühe hat sich ja doch wieder gelohnt! Scheinst mir auch recht fit zu sein! Was Du immer so mit Deinem Radl anstellst! ;o)
  • Klaus-H. Zimmermann 20. Mai 2010, 22:34

    Du sagt es, Julian
    Meine Frau schüttelt mitunter auch schon mit dem Kopf, wenn ich ihr erzähle, wie das ein oder andere Bild entstanden ist
    Viele Grüße auch an dich
    Klaus
  • Julian en voyage 20. Mai 2010, 21:40

    Hiermit präsentierst du uns mal wieder ein ansprechendes Gesamtpaket, bestehend aus einem - wie eigentlich immer - sehenswerten Bild und einer in diesem Fall mindestens genau so wichtigen Geschichte zum Bild.

    Wer kennt diese Situationen nicht: Ein schneller Spurt per pedes, Geschwindigkeitsrekorde auf dem Fahrrad - und manchmal auch `ne Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit über eine abgelegene Bundesstraße ;-)
    Für ein gelungenes Eisenbahnfoto nehmen wir Verrückten eben doch einiges auf uns...

    Viele Grüße,
    Julian

    Die SBB-Loks machen sich doch immer wieder gut:
  • Bickel Paul 20. Mai 2010, 17:06

    Bravo, der ganze Einsatz hat sich gelohnt . Eine Exotin in dieser Gegend herrlich erwischt.
    Gruss Paul
  • Klaus-H. Zimmermann 17. Mai 2010, 22:35

    Vielen Dank für eure Anmerkungen
    Freut mich zu hören, das ich nicht der Einzige bin, der solche Strapazen auf sich nehmen muß oder will
    Aber auch bei euch hat sich der Einsatz eindeutig gelohnt
    Viele Grüße
    Klaus
  • Benjamin Thäte 17. Mai 2010, 19:33

    ein starkes Motiv tolle arbeit
    klasse
    ... benjamin ...
  • Thomas Reitzel 17. Mai 2010, 13:15

    Zu Romans Anmerkung kann ich noch ergänzen, daß wir beim von ihm angesprochenen Foto zu dritt im Rekordtempo den Steilhang hochgerannt sind. Bilder gelungen, Fotografen platt, ganz platt!
    Gruß nochmal!
    Tom
  • Roman Verlohner 16. Mai 2010, 23:30

    Diese sporlichen Einlagen kenne auch nur zu gut.
    Hier mußte ich auch ganz schön schnell den Berg hochrennen:

    Das dein Bild noch so gut geworden ist, hängt wahrscheinlich auch an deiner Ortskenntniss. Ein Fremder hätte dieses Stelle bestimmt nicht so schnell gefunden.
    Erstaunlich auch die Flachlandtauglichkeit der Schweizerin. Für mich immer noch eine der schönsten SLM Loks!
    Gruß Roman
  • markus.barth 16. Mai 2010, 22:39

    da sage noch einer, die eisenbahnfotografie sei ein gemütliches hobby. ;-)

    ein bild wie ein gemälde. sehr, sehr schön.
  • Jens Naber (3) 16. Mai 2010, 22:15

    Mit solchen Geschichten kannst Du zumindest mich überhaupt nicht langweilen, denn es kommt einem alles so vertraut und bekannt vor.
    Mir ist da auch eine Tour zu den Aushubzügen zwischen Wilchingen-Hallau und Schaffhausen mit 2x 218 im Sommer 2009 in Erinnerung - damals bin ich bei über 30 Grad auch 1,5 Kilometer gerannt, um dann nur Sekunden vor dem Zug an der Fotostelle einzutreffen. Im Nachhinein hat sich das bei mir aber auch gelohnt.

    Gelohnt haben sich die Anstrengungen bei Dir auf jedenfall - sehr schön!
    Wenn mir eine 421 vor die Linse fährt, freue ich mich jedenfalls auch immer wieder :-)

    Viele Grüße,
    Jens
  • Oliver Münk 16. Mai 2010, 21:44

    Dein persönlicher Einsatz am Limit (??) hat sich in jedem Fall gelohnt.
    Ich finde, die 421 macht hier eine sehr gute Figur; wenn ich das öfter mal so machen würde wie du, hätte ich die vielleicht auch irgendwann wieder...
    Mal wieder ist das Ganze eingebettet in eine Landschaft, die dem Auge gut tut.
    Kenne mich mit diersem modernen Dieselzeugs nicht so aus, würde aber nach Vergleichen mit der G1700 auch eine G1206 vermuten...

    Gruß Oliver
  • Thomas Reitzel 16. Mai 2010, 21:38

    Eine Episode aus dem wechselvollen und zeitweise hektischen Leben eines Eisenbahnfotografen!
    Köstlich - und sei versichert: Nicht nur Dir geht es ab und an so! Klassefoto, hat sich doch wirklich gelohnt!

    Gruß
    Tom
  • Andreas Tsrebo 16. Mai 2010, 21:28

    könnte eine BR 275 bzw MaK / Vossloh G 1206 sein -
    auf alle Fälle ein schmuckes Foto so von unten durch die Radsätze und der flankierende Blick durch den Graben auf die "Hütten" macht sich auch gut
    VG
    andreas