Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr. Peter Kastner


World Mitglied, Sachsen

Völkerschlacht 2013 - 1

Impressionen zur nachgestellten Völkerschlacht von 1813

Kommentare 9

  • Andreas Springer (Bad Bevensen) 13. November 2013, 17:13

    @Findefuchs: Alles gar kein Problem. Da ich in der Materie drinstecke habe ich gerne zur "Aufklärung" beigetragen. Das Uniformgewirr ist schon etwas anstrengend. Hat damit zu tun (die verschiedenen bunten Uniformen), dass man die Einheiten während der Schlacht im dichten Pulverdampf der Musketen und Geschütze einigermaßen erkennen konnte. An die Nachwelt (uns) wurde dabei nicht gedacht, dass wir damit heute Schwierigkeiten haben ;-)
  • Findefuchs 13. November 2013, 11:42

    @Andreas Springer: Wie klasse ist das denn!!!! Danke schön für's dazu-Lernen :))))
    LG jk
  • Andreas Springer (Bad Bevensen) 12. November 2013, 17:04

    Rechts vorne ist der Zar zu sehen (grüne Uniform), links daneben ein sächsischer Husar (blaue Uniform), dahinter (mit den Fellmützen) die französischen Gardejäger zu Pferde. Ganz hinten links, im Hintergrund verschwommen sind die Elbnational-Husaren zu erkennen. Der Husar in der roten Uniform müsste aus, meine ich, aus Hessen-Nassau kommen. Alles in allem ein Kuddelmuddel aus napoleonischen und alliierten Truppen. Die Österreicher hatten weiße Uniformen mit grünen Kragen und Schulterstücken etc. Allerdings war dort auch eine Einheit mit roten Kragen etc. Alle hatten Kopfbedeckungen aus Fell.
    Die schwedischen Einheiten hatten blaue und auch blau-graue Uniformjacken. Die ersteren hatten dazu gelbe Hosen, die zweiteren dazu graue Hosen (gesehen in Liebertwolkwitz).
    Napoleon wurde auch in diesem Jahr von Frank Samson dargestellt, einem kleinen Franzosen, der Napoleon durchaus ähnlich sieht. In den ersten Tagen hatte der Veranstalter (da Frank Samson noch nicht in Leipzig war) einen Ersatz-Napoleon aktiviert, der sein ganzes Wissen (so erzählte er im MDR-Fernsehen) aus dem Film Waterloo von 1970 schöpfte. Zum Glück war ab Freitag unser etatmäßiger Empereur wieder da.
    Bei Interesse Mail an mich, dann schicke ich meinen Link meiner bei Flickr veröffentlichten Fotos rüber.
  • Findefuchs 1. November 2013, 12:30

    Wie dumm für uns, dass es damals nicht wie bei heutigen Fußballländerspielen Uniformen nach Farben gab ;)
    Ich würde sagen, Napoleon ist noch gut zu erkennen, auch wenn sein Double etwas groß gewachsen ist ;) Der russische Zar trug def. blau-gold aber leider Franzosen auch :( ... Die Österreicher waren damals m.E, grün-rot-golden eingepackt und Preußen hatte es - glaube ich - auch mit grau oder blau ... bei Schweden muss ich ganz passen, obwohl die blau auch sehr lieben ;)
    Ganz schönes Schlachtfeld-Kuddelmuddel muss das gewesen sein *au-weia! Na ja, hauptsache der Tuchstoff war wärmend und bezahlbar :D

    Hier stets vielleicht genauer:
    http://www.amazon.de/Historische-Uniformen-Napoleonische-Zeit-Jahrhundert/dp/3572074428

    Mir gefällt am besten, dass etwas, was damals den Einzelnen so viel Tod und Verderben gebracht hat, fast 300 Jahre später Menschen fröhlich & friedlich verbindet :*
    Deine Fotoserie ist klasse - Geschichte ist cool - SLG - jk
  • Hartmut Wulf 1. November 2013, 12:19

    Eine wunderbare Aufnahme, klasse Schärfenverlauf.
    LG
    Hartmut
  • Ralph Gauer 27. Oktober 2013, 23:00

    Eine Fantastische Aufnahme,gefällt mir sehr gut.Klasse in Szene gesetzt.Hervorragend gesehen und umgesetzt.
    VG Ralph
  • Dr. Peter Kastner 27. Oktober 2013, 19:37

    @Sigrid
    Keine Ahnung wer das im Einzelnen ist
    VG Peter
  • Ferdi1 27. Oktober 2013, 19:32

    Dieses Schauspiel live zu erleben
    und noch Fotos zu machen ist wohl ein fantastisches Gefühl
    LG Ferdi
  • SUZIKJU 27. Oktober 2013, 18:47

    Genial, habe schon auf Fotos von dieser Szenerie gewartet. Topp Aufnahme. LG Regina