Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heribert Niehues


Pro Mitglied, Recklinghausen

Vincent

Kurt Carlson mit seiner 1949er Vincent Black Shadow beim BUB Motorcycle Speedtrails auf dem Salzsee in Bonneville - Utah - USA.
Kurt erreichte mit seiner 1000 cm³ Vincent eine Geschwindigkeit von 212,8 km/h.

Kommentare 22

  • Bjoerg C. 13. Februar 2011, 20:20

    Wieder ein Hammer!!!
    Erinnert mich daran, dass ich mir diese Saison mal ein paar neue Tüten gönnen könnte :-)
  • Andi Birkholz 8. Februar 2011, 23:56

    stolz wie Oscar steht er da, na ja, der Speed ist ja auch nicht ohne. Haste Klasse "abgeräumt"

    LG Andi
  • UK-Photo 7. Februar 2011, 18:12

    C O O L !!! Tolles Portrait und s/w rockt!! LG
  • Ellen-OW 5. Februar 2011, 15:30

    Sehr gelungenes Foto von Motorrad und Landschaft. Die Vencents waren auch tolle Motorräder. Vielen Dank für deine AM zu
    Wer ist denn hier der Kapitän?
    Wer ist denn hier der Kapitän?
    Ellen-OW

    LG Ellen
  • beate-M 5. Februar 2011, 10:39

    Wieder mal - beides sehr Knackig!!!
    Ciao beate :-)
  • 2285B 5. Februar 2011, 2:42

    Feine Fortsetzung der tollen Serie aus Utah.
    Das Licht ist einmalig!

    Gruß, Oli
  • gerla 4. Februar 2011, 20:08

    An deinen Bildern vom Salzsee kann ich mich nicht satt sehen. Da ist jeder den du fotografiert hast ein Original in traumhafter Kulisse.
    lg gerla
  • Thomas Tilker 3. Februar 2011, 22:27

    ...sagenhaft, dieser V2 mit den schalldämpferlosen Auspuffrohren, dazu dieses Sitzbrett...man erkennt die innige Beziehung zwischen Fahrer und diesem einzigartigen Gefährt!

    LG Thom
  • ring-ding 3. Februar 2011, 21:45

    Meine Anmerkung siehe:
    Flying Kiwi
    Flying Kiwi
    Heribert Niehues


    Gruß ;-)
    Jörg
  • e-glidemicha 3. Februar 2011, 17:51

    ...gentlemanlike... Man sieht ihm sein Leben an. Sehr starke Aufnahme. VG Micha
  • hole-in-one 3. Februar 2011, 17:34

    Je mehr Bilder Du von Bonneville zeigst, je öfter ich mir die Bilder ansehe, um so mehr fällt mir auf und gefällt mir: Die Fahrer sind nicht kategorisierbare "Typen", sie sind "Unikate" (wie ihre Fahrzeuge) die - jeder für sich auf seine Weise - einen gewissen "Spirit" repräsentieren und ausdrücken. Das finde ich an der gesamten Serie mit am beeindruckendsten!

    Beste Grüße
    Uli
  • Verena 3. Februar 2011, 15:32

    aber hat bestimmt keiner son schönes Foto geschossen wie du!
  • Heribert Niehues 3. Februar 2011, 15:27

    @Verena: mehr rechts ging nicht, da standen die Teammitglieder die er anschaut und die ihn gerade fotografieren. War einmal mehr ein Abräumerfoto.
  • Ludwig Beck 3. Februar 2011, 15:21

    Sehr interessant und ein feines Licht
    LG Ludwig
  • Verena 3. Februar 2011, 13:15

    da kann er schon mächtig stolz auf sich und sein Gefährt sein, die steht ihm so gut wie manch anderem en Kleidungsstück ;-)
    hier hätte ich mir rechts ein bißchen mehr Raum vorstellen können, wenn denn da nix stand, so daß die beiden aus der Mitte rauskommen und noch etwas mehr Weite vermittelt würde...
    aber sonst sehr klasse!
    lg Verena

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Klicks 1.691
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 60.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten