Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Willi Schäfer


Basic Mitglied, Koblenz

Villa Paulick

In der Villa Paulick in Seewalchen am Attersee verbrachte um 1900 Gustav Klimt
öfters den Sommer und malte auch unter anderem, was er durchs Fernglas sehen konnte.

Kommentare 3

  • Wolfgang Linnartz 7. April 2013, 11:48

    Ein schönes historisches Gebäude ist in eine Winterlandschaft eingebunden. Die Farbwerte geben Deinem Bild einen nostalgischen Charakter, der sehr gut passt. M.E. hätte der Rahmen auch einen hellen Farbwert des Bildes haben sollen; mir ist das Weiß des Rahmens zu hart. Aber das ist ja auch Geschmackssache. Dein Bild erinnert mich an die Postkarten, die man in den 60er und 70er Jahren in Österreich kaufen konnte. Da kommt schon fast etwas Wehmut auf, denn in diesen Jahren haben wir häufig Urlaub in Austria gemacht. In dieser Zeit kam es einem vor, als sei die Zeit stehen geblieben.

    LG Wolfgang
  • Frank Mühlberg 4. April 2013, 12:04

    Das Bild hat durch die Bearbeitung einen sehr schönen nostalgischen Touch bekommen !
    Frank

  • Klaus-Peter Beck 2. April 2013, 0:49

    Sehr schöne Bilder hat er gemalt.
    Etwas ganz ungewöhnliches.
    Ich hatte mal einen Kunstkalender nur mit Klimt Bilder, war schon was tolles.

    Gruß
    Klaus-Peter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Gebäude u.ä.
Klicks 258
Veröffentlicht
Lizenz