Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

Villa Marx ... roter Salon

das Objekt der Fotobegierde ...... Villa Marx
das Objekt der Fotobegierde ...... Villa Marx
Bernd Hohnstock


Die ehemalige Villa des Lederfabrikanten Karl Marx wurde 1921 nach Plänen des bekannten Mönchengladbacher Architekten Robert Neuhaus erbaut. 1950 wurde das Anwesen von seinen damaligen Besitzern, den Geschwistern Rath, an das Bistum Aachen veräußert, jedoch erst 1957 von Besatzungseinrichtungen geräumt und anschließend zum Exerzitienhaus des Bistums Aachen („Remigiushaus“) umgenutzt und erweitert.

Der alte Eingangsflur besitzt eine dezente Stuckgliederung, Fries und Deckenspiegel. Bemerkenswert und bezeichnend für die Detailverliebtheit des Bauherrn sind die variierenden Supraporte-Motive – wunderschöne holzgeschnitzte Embleme über sämtlichen Türen. Die Villa ist ein gut erhaltenes Beispiel gehobener bürgerlicher Wohnkultur der frühen 1920er Jahre in Viersen.

Quelle : Wikipedia http://de.wikipedia.org

Kommentare 1