Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
View of Westfjords..

View of Westfjords..

419 8

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Kommentare 8

  • Rainer Willenbrock 10. August 2013, 13:50

    Egal wie sie entstanden sind. Eine faszinierende Landschaft, eindrucksvoll in Szene gesetzt.

    LG Rainer
  • Manfred Bartels 7. August 2013, 17:53

    @Joachim
    Kein Pano, nur ein Ausschnitt
    @Ulrich
    So könnte es gewesen sein.
    Klingt schlüssig.
    LG Manfred
  • Silke45 7. August 2013, 15:43

    Herrlich, die frische, klare isländische Luft, der weite Blick und die "mit dem Lineal" gezogenen Tafelvulkane.
    Ein Bild, das das Reisefieber anheizt...
    LG, Silke
  • Joachim Kretschmer 7. August 2013, 14:53

    . . ja, @Ulrich, es ist schon ein imposantes Erlebnis, wenn man mit einem Kreuzfahrtriesen an diesen Tafelbergen vorbei fährt und man fragt sich immer wieder, wie sie sich so eben bilden können . . . Deine Erklärung scheint schlüssig zu sein .
    . . eine tolle Landschaftsaufnahme zeigst Du, Manfred . . . ein Pano ? Viele Grüße, Joachim.
  • Ulrich Kirschbaum 7. August 2013, 11:00

    Für die in Deinen Island-Bildern immer wieder eindrucksvoll zu erkennenden Plateaus gebe ich hier einmal eine Entstehungshypothese zum Besten: Vulkanismus unter der mit km-dickem Eis bedeckten Insel (während der Eiszeit). Wegen der extremen Temperaturunterschiede erkaltet das Magma augenblicklich und wird zu vulkanischem Glas (Hyaloklastit; Palagonittuff; die vulkanischen Gläser Bims und Obsidian entstehen auf ähnliche Weise). Der Vulkan wächst, bis er die Oberkante des Gletschers erreicht hat. Nach Zurückweichen des Eises fließen unter subaerischen Bedingungen über die Hyaloklastite dicke Schichten von waagerecht liegendem Basalt (Top-Basalt). Dies führt zu den sogenannten Tafelbergen mit fast waagerechter Oberfläche. Berühmtestes Beispiel ist die Herdubreid (südlich vom Myvatn), die Götterburg (Asgard) der Edda; es gibt zahllose davon in Island. Spätere Erosion hat die Plateau-Landschaft dann zerschnitten.
    Auf Deinem Bild erkennt man sehr schön den Top-Basalt. Der seitliche Schutt könnte aus dem vulkanischen Glas bestehen (leuchtet bei bestimmten Lichtverhältnissen auffällig).
    mfg Ulrich
  • Rolf Kurtz 7. August 2013, 10:45

    tolle Landschaft gut fotografiert!
  • Tore Straubhaar 7. August 2013, 8:17

    Hallo Manfred,

    solch Gegend finde ich herrlich! Sie erinnert mich ein wenig an Deine Spitzbergenbilder, bis darauf, dass auf Island die Berge weniger zackig sind, vor allem nach oben hin sind sie abgeschliffen.

    Viele Morgengrüße von Tore
  • Annette He 7. August 2013, 5:23

    Fantastisch. Die Landschaft sieht aus wie abgeschnitten.

    Gruß,
    Annette

Informationen

Sektion
Ordner Westfjorde 2013
Klicks 419
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH2
Objektiv LUMIX G VARIO 14-45/F3.5-5.6
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 14.0 mm
ISO 160