Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

-bk-


Pro Mitglied, Wremen

Vier gewinnt ;-)

...sportliches Quartett am sonnigen Wochenende in Wremen...
...oder auch "here comes the man in black" ;-)))

Kommentare 8

  • Ranunkelchen 12. März 2014, 7:27

    Ich frage mich auch immer wie sie es wohl schaffen, dass sie sich alle nicht ineinander verheddern! Hab sowas mal in St Peter Ording beobachtet! Da war im Wasser fast kein Platz mehr, in einem wahnsinns Tempo sind die an einem vorbeigerauscht, sehr beeindruckend!
    Dein Bild gefällt mir sehr gut! Und Thommi hat recht... ;)

    LG von Anja (zwar vom Land und nicht aus der Stadt aber trotzdem auch kein Meer weit und breit.....)
  • Herr Schwarzkopf 12. März 2014, 5:32

    super aufteilung, klasse titel, technisch auch gelungen. was will man mehr?
    lg HS
  • PasstheHat 12. März 2014, 4:12

    Da hast du den rechten Moment erwischt und alles in einem Bild untergebracht...gefällt mir.
    Peter
  • Starcad 11. März 2014, 22:24

    Wenn die sich mal nicht verheddern mit ihren Strippen. Ich habe die auch mal auf Gran Canaria beobachtet, alle Top, da ging nie etwas schief. Ich fand es aber beeindruckend, bei welchem Wetter die da unglaublich weit raus gesegelt sind. Deine hier scheinen das auch richtig gut drauf zu haben. Hier im Gegenlicht mit den Silhouetten und dem aufspritzenden Wasser sehr wirkungsvoll eingefangen. Die Konturen im Hintergrund verstärken die Tiefenwirkung. Ganz stark!!!!!!!!!
    LG Marc.
  • Fotomama 11. März 2014, 21:49

    Schattig - Die Kitesurfer, nicht das Bild ;-) Das finde ich prima. Du hast eine Menge Stimmung drin, die auch von dem Wetter und der Belichtung kommt.

    Das diesige Wetter bringt in den Hintergrund etwas richtig geheimnisvolles rein. Die Tatsache, dass die Surfer nur als Scherenschnitt zu erkennen sind passt da gleich zweifach: Maximaler Tonwertkontrast und minimale Information. Der Himmel scheint ja ebenfalls komplett im Dunst zu verschwinden.

    Dann mag ich die Gischtwellen, die die Surfer hinter sich her ziehen. Vor allem die lange Linie vorne. Dass die Linien hinten kürzer sind, passt allerdings ebenfalls. Sonst würden die sich ja ganz schön in die Quere kommen ;-)

    Der eine, gelbe Drache in dem sonst eher monochrom blauen Bild passt ebenfalls.
    Gruß, Fotomama
  • Thomsen1 11. März 2014, 21:41

    Oder vier an einem Strang.
    Ich fürchte in ca. 10 Sekunden haben 3 eine Beule und einer fliegt davon.
    Klasse Sichtweise und im richtigen Moment den Auslöser gedrückt. Dabei kein Zufallsprodukt, sondern Fotografie mit Anspruch.
    Ihr Jungs von der Küste habt immer Motive, könnte ein Großstädter neidisch werden:-))
    Richtig gut!!!
    LG
    Thommi
  • isderjens 11. März 2014, 21:40

    der Titel passt

    gruß jens
  • Conny Müller 11. März 2014, 21:36

    Eine richtig tolle GegenlichtAction!
    LG
    Conny

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Maritimes
Klicks 198
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 75-300mm f/4-5.6 USM
Blende 9
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 125.0 mm
ISO 100