Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
496 9

Tina Rawatta


Free Mitglied, Apetlon

Viennacity

Intaglio Type Prozess
(ca. 21x16cm orig. Größe)


Hiermit eröffne ich die Sektion "Intaglio Type"!
Dies ist meine erste Intaglio Type, aber sicher nicht meine letzte!
Da ich noch keine "Radierpresse" besitze, welche nötig ist um die Farben aus den Tiefen auf das Papier zu drücken, bin ich mit dem Auto (Reifen) einmal darüber gefahren ;-).
(Holzplatte, Geschirrtuch, Druckplatte, Druckapier, Geschirrtuch, Holzplatte)
Meine Vorgehensweise (Herstellung der Druckplatte, nicht drucken mit dem Auto ;-)) muss noch verfeinert werden, damit auch die Ergebnisse besser werden.
Hoffe es gefällt,
lg
Christina

Kommentare 9

  • Keiko Saile 23. März 2006, 22:58

    Bist du wirklich mit dem Autor drübergefahren?! Heiß...ich bin immer noch bei den Cyanos...noch am Lernen - aber eines Tages werde ich auch mein Auto nehmen und...
    :-)
    Gefällt mir riesig. Mehr davon, bitte.
    Gruß, Keiko
  • Reimund List 17. März 2006, 21:38

    schön, daß du mit so alten Techniken auch
    probierst.Es sieht gut aus.
    ;-)
  • Red Zora 2. Oktober 2005, 18:28

    ja, es gefällt sehr!!! aussergewöhnlich toll!
    grüsse
    red z.
  • Josef Safranek 31. Mai 2005, 20:03

    Schön ausgearbeitet.Die Farbverläufe sind intressant.
    habe auch ein Druck gemacht allerdings ihn in Öl und Bromöldrucke gesetzt.
  • Stephan Krines 31. Mai 2005, 18:15

    Kompliment!

    LG
    Stephan
  • Arne We. 31. Mai 2005, 14:01

    hut ab! und gefallen tut es in der tat.
    da scheue ich immer etwas neidvoll drein ;)

    lg
    arne
  • Tina Rawatta 31. Mai 2005, 9:09

    Der Druck hat die orig. Größe von ca. 21x16cm.
  • Señor Boxocam 31. Mai 2005, 8:56

    das sieht auf dem bildschirm schon außergewöhnlich stark aus.
    in "natura" ist es bestimmt umwerfend.
    wie groß ist denn der druck im original ?
    lg matthias
  • Andreas Pt 30. Mai 2005, 21:21

    sieht sehr schön und interessant aus!
    habe etwas gegoogelt, die technik kannte ich nur vom "hörensagen" -klingt ziemlich interessant, wäre sehr reizvoll damit zu experimentieren. erinnert mich ein wenig an die arbeiten von alois achatz, einem regensburger künstler, der viel mit heliogravüren etc. arbeitet. http://www.kunst-in-ostbayern.de/kuenstler/achatz.html