Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alfred Schultz


Pro Mitglied, München

Viel Schotter macht die Bahn trotzdem nicht pünktlicher

Gleisabschnitt zwischen Luxor und Assuan.

Kommentare 22

  • Vera Shulga 9. April 2013, 16:41

    Es gab so viel, so viel gegossen...
    LG Vera
  • Hotzenwäldler 9. April 2013, 16:36

    Ich denke, Pünktlichkeit ist da nicht so ganz Wichtig.
    Georg
  • Sonja.A 8. April 2013, 23:45

    Bin heute spät dran, aber nicht weil die Bahn zu spät gekommen ist sondern weil ich doch heute...naja weißt eh....
    aber niemalsnienicht gehe ich schlafen bevor ich nicht sicher bin dass ich kein Bild von dir übersehen habe :)
    und dass du der absolute Titelfinder bist habe ich dir ja schon gesagt !

    Gute Nacht Grüße
    Sonni

  • nenirak 8. April 2013, 22:09

    Bist du auch mit dem Zug durch die Gegend gefahren?
  • Sigrun Pfeifer 8. April 2013, 21:47

    Bin begeistert ! Super Bildaufbau,richtig schön ! LG Sigrun
  • Adele Oliver 8. April 2013, 20:31

    .... and where it goes nobody knows with your perspective and rails leading into the far horizon :-))) a fine capture - I like the contrasts of the playful minaret and person walking to the strong lines of the railway !!!
    greetings, Adele
  • i.67 8. April 2013, 20:09

    Wahrscheinlich sitzt Alfred als Kühlerfigur vorne drauf.
  • Ilona aus DD 8. April 2013, 20:02

    Wer wird denn so nah an die Gleise gehen…,
    dein ganz tolle Perspektive…, nein ich sehe auch keinen Zug.:-))
    LG Ilona
  • Klacky 8. April 2013, 18:37

    Da legt sich die Bahn sogar in die Kurve.
    Gruß,
    Klacky
  • s. sabine krause 8. April 2013, 18:23

    die durch die extreme perspektive überdimensional groß wirkenden schienen, der blick in die ferne, der dunkle himmel und das düstere licht, die fast menschenleere, karge landschaft und die dunkle silhouette der winzigen wasserträgerin (?) – all das lässt beim betrachten des bildes ein gefühl von archaischer einsamkeit entstehen… sehr schön und sehr atmosphärisch! lg, sabine.
  • i.67 8. April 2013, 17:48

    Klasse Titel!!!
    :o))
    Ganz schön nah an den Bahnlinien, die kleine Siedlung.
    Ich hoffe, das Minarett hält das Gerüttle auf Dauer aus.

  • Markus 4 8. April 2013, 16:44

    Ich denk da eher praktisch. Hauptsache sie kommt überhaupt an!
    Habedieehre
    Markus
  • Kyra Kostena 8. April 2013, 15:20

    Selbst bei bester Perspektive ist am Horizont der Zug nicht erkennbar! Selbst in der 'Pampa' steht eine Moschee. Liebe Grüsse Prisca
  • Baumgartner Josef 8. April 2013, 14:08

    Ja, Alfred meinst Du jetzt den im Gleis, oder den in Deinem Geldbeutel...??? Du weisst doch, dass ich Begriffstutzig bin...!! Aber den Verlauf dieses Gleises
    mit dem Minarett ist Dir einfach, super gelungen.
    lb. Gruß Sepp
  • Gisela Aul 8. April 2013, 13:58

    das stimmt,ein tolles Foto mit tiefenwirkung
    lg. Gisela
  • miraculix.xx 8. April 2013, 11:52

    Dafür ruft der Muezzin regelmäßig!
    http://www.youtube.com/watch?v=Y_-KDFVoDLg
  • Wilhelm Weste 8. April 2013, 11:42

    Die Bahn kommt,.......Inche Allah
    Mfg W.W.
  • fred 1199 8. April 2013, 11:37

    das sieht ja ziemlich modern aus ,da wiurd die draisine bestimmt nicht so wackeln
    lg gerd
  • Mark Billiau. 8. April 2013, 11:37

    Fortunately, Allah watches over the railway.......

    Mark
  • Adolf Zibell 8. April 2013, 11:35

    Der Blick geht sehr gut in die Tiefe, gut fotografiert!
    LG Adolf
  • Linnemedia Fotos 8. April 2013, 11:32

    Die Bahn KOMMT ! Aber WANN ?????
    G v Dieter
  • Hannes P. 8. April 2013, 11:31

    Alfred,
    dem Titel kann ich nur beipflichten !!

    Gruß Hannes

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Assuan im Januar
Klicks 499
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 650D
Objektiv Canon EF-S18-135mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 9
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 27.0 mm
ISO 100