Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Udo Krüger


Pro Mitglied, Troisdorf - Spich/ Bonn-Rhein-Sieg

Vespa 1963

http://www.vespalake.com/



Im Jahr 1996 feierte die klassische Vespa (Hersteller ist die Firma Piaggio in Norditalien) Ihr 50. Jubiläum. Kurz nach dem Krieg als Notbehelf entstanden, eroberte Sie in dieser Zeit den ganzen Erdball und die Herzen der Menschen im Sturm.
Neben der Vespa überlebte fast kein einziger Hersteller von Kleinmotorrädern oder -rollern den Niedergang der Zweiradindustrie in den 70ern - Namen wie Sachs, Zündapp oder Kreidler sind Vergangenheit oder leben als ausländische Lizenzbauten auf einem anderen Qualitätsnieveau als dem ursprünglichen weiter.

Heute werden die "klassischen" Vespa, also die mit Blechkarosserie und Baujahr vor 1996, von ihren Fans gehegt und gepflegt. Mit der ET4 kam 1996 eine nüchterne und notwendige Weiterentwicklung im Plastikkleid, die mit ihrem 4-Takt-Motor das neue Zeitalter bei Piaggio einläutete.

Kommentare 1

  • Fotoauge. 28. Mai 2012, 14:46

    Fari bassi (Lampen unten)
    Eine tolle Sammlung von Vespa-Veteranen.
    Diese wurden von 1946 bis 1953 so gebaut,
    dann kamen die Lampen an den Lenker.
    gruß jürgen