Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B.K-K


World Mitglied

verwoben

.


all die Gräser miteinander scheinen ...

interessant war für mich vor allem dieser Übergang im Halm rechts,
wodurch die Halme ja ihre unglaubliche Standfestigkeit in der Länge beziehen -



Olympus E-3
Zuiko 70:300

ISO 400
1/250tel
B 300mm
f 5,6






.

Kommentare 4

  • B.K-K 5. August 2008, 19:20

    @Gisela: ach ... echt? ... ich denke, das freut den Werner auch - :-))) - danke - übrigens, Du brauchst Dich nicht "entscheiden" - nimm es als "Einheit" - *smile

    LG Brigitte
  • Gisela Gnath 5. August 2008, 15:33

    Ich bin mir wieder uneins was ich mehr würdige....das Bild oder Euren Dialog....fühl mich wie auf Watte durch Letzteres.....großartig!!!
    lg Gisela
  • B.K-K 5. August 2008, 9:28

    @Werner: einfach Spitze, Deine Anmerkung hier ...
    " sprachlos macht das Wort, das finden läßt -
    und Worte nicht mehr genügen ... "
    fällt mir dazu aus meinem Fundus ein . . .

    LG Brigitte

    PS. ich versuchte übrigens, das Gebilde hier mittels verschiedener Filter etwas konturenschärfer aufzubereiten - entschied mich aber dann doch für die gänzlich unbearbeite Version - und Du nimmst das so feinfühlig auf - fühle mich wirklich sehr beschenkt durch Dein Wort ...
  • werner weis 5. August 2008, 7:29

    Eine Art "Knie" zu sagen, das wäre profan.
    Schwer zu würdigen, dass hier "ein Gelenk"
    elastische Stabilität ermöglichgt, das
    schon "um Welten" VOR der Mechanik
    des menschlichen Skelettes vorhanden
    war. Der Mensch kam später - dieses Gras
    scheint "ewig" im Vergleich zur Besiedelung
    des Planeten Erde mit der Spezies Mensch.
    Schwer zu würdigen....
    Es sei denn, man nimmt dieses Bild von Dir.
    Es ist ein Foto, das dieses Detail der
    Schöpfung/Evolution sanft ganz nach vorne
    in unser Bewusstsein bringt - würdevoll.

Informationen

Sektion
Klicks 159
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz