Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

verwirrt, verstört, der Mensch in seiner Umwelt

am Rhein bei Km 765

out of the box

warum bearbeiten - wenn das Original besser ist;)

Kommentare 9

  • Michael Grotkamp 13. September 2010, 7:55

    Die Menge der Reflexe und Überschneidungen machts noch
    nicht. Das ist mir viel zu schicki und brav. Das sw war stark im
    Vergleich. Dies ist "nur" schön und perfekt. Aber das darf ja
    auch hin und wieder dein Anliegen sein -:) Meine Bewunderung
    gilt dem Finger, der die Bearbeitungstaste verschmähte.
    lg, Michael
  • Gerhard Körsgen 12. September 2010, 15:33

    Fein der Durchblick, schön aber auch die Spiegelungen.
    Brauchte also keine BEA - vollkommen "korrekt" so ;-)

    LG Gerry
  • Susanne Jeroma 12. September 2010, 14:47

    stark!
    und du hast recht. das gibt es nichts zu bearbeiten! :-)

    glg! Audrey
  • klaus pfeiffer photographie 12. September 2010, 14:21

    Phantastisch! Dieser einsame Mann - fast wie in einem Ball dereinsamen Herzen mit Rheinblick - und das viele Grün und die Rosen - dazu die Einsamkeit - Leere und Ödness - die Spiegelung ist erstkalssig und stellt die Frage nach der Realität und dem Schein - ein Denkbild! LG, Klaus
  • Ulrike B. B. 12. September 2010, 13:42

    Trotz einer gewissen Reizüberflutung durch die Fülle der umgebenden Gegenstände hat man hier einen klaren Durchblick - klasse Kontrastprogramm!
    Gefällt mir auch besser als die bearbeitete Version ...

    Liebe Grüße, Ulrike
  • Helga Noll 12. September 2010, 11:46

    Sooo gefällt es mir viel besser, Anne. Top !!! Grüße Helga
  • anne47 12. September 2010, 11:44

    So macht das Bild einen ganz anderen Eindruck - an diesem Ort möchte ich mich gerne mal verwöhnen lassen bei einem guten Essen und einem köstlichen Wein, mit Blick auf den Fluss und die Brücke. Dort lässt man den Blick gerne schweifen und kann den grauen Alltag mal vergessen.
    Dir auch einen schönen Restsonntag von deiner Namensschwester
    Anne
  • Gerhard Bonse 12. September 2010, 11:26

    Tolle Fotoarbeit, durch die sich der Betrachter sehr gerne hindurcharbeitet.
    "Der Mensch ist nicht das Produkt seiner Umwelt – die Umwelt ist das Produkt des Menschen."
    (Disraeli)

    Liebe Grüße Gerd
  • Peter Schillmeier 12. September 2010, 11:11

    Schaut verwirrt aus mit den Spiegelungen.
    LG Peter