Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jürgen Evert


World Mitglied, Güstrow

verwirrend

Herrliche Formen können einzeln stehende Kiefern annehmen, wenn man sie denn lässt.

Kommentare 14

  • KLEMENS H. 20. Januar 2011, 10:12

    ...und wenn der STURM sie denn so lässt,
    denn Kiefern haben ein sehr brüchiges Holz... -

    ...und können doch ziemlich alt werden...

    ...wenn man sie denn lässt... ;-))

    ...in der verwirrenden Fläche hast Du ja wenigstens
    einen kleinen Fensterblick gelassen... :-))

    Mit ähnlichem Fotogruß:


    HG Klemens
  • Beda Sylvester WIDMER 18. Januar 2011, 9:46

    Die Natur treibt die tollsten Spielchen. Gefällt mir sehr.
    vG Beda
  • Bernd Wendorff 16. Januar 2011, 14:22

    Ein wunderschönes Foto. Klasse finde ich neben dem eigentlichen Motiv die Farben sowie den Tiefeschärfenverlauf. Toll gesehen und fotografisch perfekt in Szene gesetzt.

    LG Bernd
  • Klaus Zeddel 16. Januar 2011, 13:23

    Schöner Durchblick auf und durch das knorrige Astwerk. Eine beeindruckende Kiefer mit ihren wild verschlungenen Ästen, das sieht schon faszinierend aus. Bemerkenswert die Tiefenschärfe und wunderschön die warmen Farben.
    LG Klaus
  • Henry Bruns 16. Januar 2011, 11:14

    Eine sehr schöne Präsentation.
    vlg Henry
  • Harald Hoyer 15. Januar 2011, 22:28

    Netter Titel und gut gesehen!
  • HYZARA 15. Januar 2011, 21:27

    Tolle Aufnahme - voller Leben!
    Wie ein Schlangenbaum so quicklebendig :-)
    Liebe Grüße HYZARA
  • Irmgard Junge 15. Januar 2011, 20:33

    die Äste haben fast einen 'fleischigen' Ton.
    urig ! halt lebendig..

    lG Irmgard
  • Jürgen Evert 15. Januar 2011, 20:14

    @Wolfgang: Die Kiefer stand an einem Hang, daher war diese Sichtweise möglich.
  • Wolfgang Saß 15. Januar 2011, 20:07

    Hast Du diese Verwirrung erklettert - oder
    von weitem mit einem Tele geschossen ?
    Jedenfalls gut gemacht ....
    Gruss Wolfgang !
  • Uli P. Weber 15. Januar 2011, 19:28

    Kiefern sind ganz urige Bäume. Wenn der Wind durch ihre Äste streift hört man ein unvergleichliches Rauschen und der Duft des Harzes ist schöner als jedes Parfüm.
    Ein herrliches Motiv!
    LG Uli
  • Ralf Patela 15. Januar 2011, 19:13

    Das hast Du gut gesehen und als Motiv verwendet.
    Gruß Ralf
  • Erika Wenzel 15. Januar 2011, 19:01

    Ja.leider läßt man sie oft nicht so stehen,habe ich auch in meiner Umgebung erlebt,das sieht hinterher --- aus!
    lg Erika
  • Mati S. 15. Januar 2011, 18:57

    ja wohl wahr!
    Sehr schöne Aufnahme!
    Gefällt mir sehr
    lg mati