Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lucius Sombre


Basic Mitglied

Verwinkelt

Danke Friederike!

Kommentare 5

  • Udo Ludo 14. September 2014, 8:02

    Die Arme, Nase, Finger machen mit im Winkelspiel, nur die Zweige - egal, ob gespiegelt oder nicht - und die Haare, selbst der Scheitel verwahren sich dagegen.
  • mirabay 11. April 2014, 2:14

    Hmm, ein Bild, was du sehr gut komponiert hast...
    Aber ich finde, es ist in der Aussage ein normales Bild..
    Lg
    mirabay
  • Katja St.-Jungbluth 30. März 2014, 16:15

    selbst die haare spitzen sich der winkelgeometrie zu und sogar die handhaltung:-))
    eine gut durchdachte inszenierung..interessant konstruierte arbeit...in der natürlichkeit des motives hebt sich die härte der geometrie auf und schafft eine bildgestaltungskomponente, die dem bild die spannung gibt:-)
    lg katja
  • dersiebtesohn 30. März 2014, 11:54

    Das menschliche Hineinragen ist immer sinngebend. Das gilt für die Geometrie ebenso, wie für die Natur. Im Zentrum befindet sich Mensch. Wie schön, wenn es sich bei diesem Menschen dann noch um ein ansehnliches Wesen handelt. Denn wer möchte denn schon, dass das zentrale Motiv uns abstoßen könnte!
    Gruss
    Willi
  • Pekka H. 30. März 2014, 8:57

    Toll, Dein Spiel mit den Winkeln. Da hast Du Dein Model aber richtig gut angeleitet, um diese Wirkung zu erzielen. Die beiden ins Bild ragenden Ästen lockern das Ganze angenehm auf, wie auch die Haare in ihrem Gesicht. Für mich ist die rechte Hand ein besonderer Hingucker und als solcher gut platziert. Kompositorisch eines Deiner gelungensten Bilder. Dass Du auch Emotion und Gedanken im Bild festzuhalten verstehst, hast Du wiederholt unter Beweis gestellt. Hier geht es gekonnt um etwas anderes. Der Preis ist nicht zu hoch. Das Bild hat es mir so angetan, dass ich es in meine Favoritenliste nehmen würde, wären da nicht diese heftigen jpg-Artefakte rund um die junge Dame. Mein Rat: Nach Möglichkeit in RAW fotografieren, zumindest aber immer die höchste Qualität beim jpg einstellen.

    Lieber Lucius, Du bist auf einem sehr guten Weg. Vergiss dabei Deine Stärke nicht: Die Emotion sichtbar zu machen.

    LG Pekka

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.129
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 52.0 mm
ISO 400