Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerlinde File


Free Mitglied, Feldkirch

Verschlingung

Gesehen im Kunstquartier Krems, Ausschnitt aus einer großflächige Wandbemalung im Stiegenhaus, im PS etwas entfremdet.

Ausstellung und Lesung gut über die Bühne gebracht. Müde!


GLÜCK IM CYBERSPACE


Im Cyberspace, da trafen sich
Herr Cyber und Frau Cyberlich,
um in der Welt der Zwischenräume
und auch der unerfüllten Träume
das zu suchen, was das Leben
ihnen gar nicht wollte geben.

Sie waren beide blitzgescheit
und hatten beide keine Zeit,
sich einen Partner aufzureißen,
um sich an seine Brust zu schmeißen.

So surften sie im Cyberspace
mit klopfend Herz und rotem face.
um daselbst unter ihresgleichen
Verbindlichkeiten zu erreichen.

Und weil sie beide blitzgescheit,
drum surften beide gar nicht weit,
da machte es auf einmal "Klick",
und schon verliebten sie sich dick.

Herr Cyber sah Frau Cyberlich
am Monitor und freute sich.
Frau Cyberlich freut’ sich zurück,
und fertig war das Liebesglück.

Nur leider war es nicht von Dauer,
denn als der erste wohlig Schauer
begann zu stillen ihr Verlangen,
da hat die Maus sich aufgehangen!

(Gerlinde File)

Kommentare 13

  • ThorstenNM Mayer 4. Februar 2009, 14:40

    sehr kreativ gefällt mir mal was originelles,
    vielen dank für deine Anmerkung
    lg
  • Ralph St. 19. Januar 2009, 20:06

    Gefällt mir dein Kunstwerk und das Gedicht.

    LG Ralph
  • Herbert2 19. Januar 2009, 6:10

    Gute Bild Idee und wie immer ein super Gedicht. Das erinnert mich an einen Teil von dem Fächerkrümmer (erster Teil vom Auspuff beim Motor) an unseren Rennautos.
    Grüsse Herbert
  • Karl H 19. Januar 2009, 0:42

    Ja, Krems! Könnte auch bei einem Fleischhauer sein! :-)
    (Schönes Gedicht übrigens!)

    lg Karl
  • Gabi K. 19. Januar 2009, 0:26

    Glückwunsch zu deinem gelungenen Wochenende !
    Und auch zu deinem Gedicht, es ist einerseits sehr lustig - aber wahrscheinlich auch sehr wahr. lg,gabi
  • Bernd Dietrich 18. Januar 2009, 23:29

    Ich finde das Bild abstrakt unanständig. Fast schon was für das rote Vorhängeschloß ;o). Und das Gedicht ist wunderschön schräg dazu. Spitze, Gerlinde!
    LG Bernd
  • Norbert van Tiggelen 18. Januar 2009, 22:03

    Also wenn ich als gelernter Klempner dieses Rohrsystem sehen würde, ... auweia...!

    Nette Worte zu einem interessanten Bild.
    LG Norbert
  • Christine Ge. 18. Januar 2009, 22:02

    Klasse, Gerlinde! Sowohl das Bild wie auch das Gedicht!
    Gruß Christine
  • Eva-Maria Nehring 18. Januar 2009, 21:44

    lach..

    Danke!

    Dein Gedicht dazu ist zu köstlich.
    Tolle Bildidee und Umsetzung.
    Gute Bea.
    LG Eva
  • Petra K... 18. Januar 2009, 20:58

    Ich dachte zuerst an Darmverschlingungen, was mir dann jedoch bei der beschriebenen Dame und dem Herrn unpassend erschien...
    Aber Mausverschlingung... ist das was Unanständiges?? :-)))
    Gruß, Petra
  • Christiane B 18. Januar 2009, 20:41

    Sieht aus wie sehr bewegliche Damenbeine in Nylon gekleidet ;-))
    LG Chrissy
  • Helmut Johann Paseka 18. Januar 2009, 20:24

    . . starke Vergrösserung der Darstellung im Stiegenhaus der Kunsthalle Krems . . einer "unlösbaren" Verbindung . .

    LG Helmut
  • Beeri Rolf 18. Januar 2009, 20:14

    Poesie & Foto-Kunst, eine formidable Mischung. Die Frage bleibt, wessen Maus denn?
    LG Rolf