Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
--- verschlimmbessert ---

--- verschlimmbessert ---

458 8

Frank Schlieck


World Mitglied, Bramsche

--- verschlimmbessert ---

So wie oben ist es nicht nur auf diesem Foto!
Ich arbeite unter anderem mit Photomatix Pro. Das Foto ist nicht weiter bearbeitet, nur drei Belichtungen zusammengerechnet und dann das tonemapping angewandt.
Nach einem Update von 3.0 auf 3.1 kommt es bei sehr hohen Kontrastunterschieden zu solchen Schattenkanten bzw. Abrissen.
Das ganze passiert auch in Gebäudeinnern, wo helle z. B. Sonnenstrahlen auf dunkle Wände treffen ...
Das war mit 3.0 defintiv nicht so!!

edit: ich musste übrigens updaten, da Photomatix Version 3.0. nicht mit den RAW Dateien der EOS 50D umgehen konnte. ;-)
Ich werde mich mit dem Problem mal an HDR-Soft wenden und mal schauen, was die zu dem Thema zu sagen haben.

Ist sonst noch jemandem dieses "Phänomen" aufgefallen??

Kommentare 8

  • Moreinput 22. März 2009, 11:57

    Ups! Passiert das denn schon beim Erstellen des HDRI, oder erst beim Tonemapping? Falls das Erstere der Fall ist, probiere doch mal das HDRI im PS zu machen (falls vorhanden) und mach im PM nur das TM! LG, Andreas
  • Dirk I. 26. Januar 2009, 21:33

    bei mir sieht es auch ähnlich aus....bei grossen kontrastunterschieden fressen die lichter aus und es entstehen teilweise sehr unansehliche halos. ich habe die regler in alle richtungen verschoben, doch das ergebnis war nie so richtig zufriedenstellend!
    vg dirk
  • Ina P. 26. Januar 2009, 18:02

    Ich für meinen Teil kann das voll und ganz bestätigen,
    auch ich bin mit der letzten Version von Photomatix nicht zufrieden, gerade bei Nachtaufnahmen wird der Himmel teils extrem pixelig mit Farbausrissen und
    wie Du bereits beschrieben hast bei hell und dunkel
    Übergängen versagt das Programm, bin mittlerweile wieder zu 3.0 zurückgeschwengt, die Resultate sind
    eher überzeugend.
    Bin ja mal gespannt was die Resonanz von HDR Soft
    bringt.
    LG Ina P.
  • Florian Toni Meyer 26. Januar 2009, 10:29

    Ich habe das gleiche Problem.

    Der Innenbereich ist sauber, und im Aussenbereich brechen helle Teile aus.
    Dieses Bild machte ich mit 7 Einzelaufnahmen.
    Bei der kürzesten Belichtung (1 Sekunde, Blende 11 ) ist im RAW der blaue Himmel schön zu sehen.
    Im Tonemapping bricht er aus.
    Falls Du eine Antwort von HDR Soft bekommst, bitte an mich weiterleiten.
    Vielen Dank.

    LG. Floh


  • .m.i.g.u.e.l. 26. Januar 2009, 1:20

    hehe was denn da los?
    ne sowas hab ich noch nie gehabt,
    benutze 3.0 auf großen rechner und 2.5.4 auf laptop...
  • Jelzin 26. Januar 2009, 0:10

    Also das ist mir noch nicht so aufgefallen was aber bei 3.1.2 aufgefallen ist das beim einlesen wenn man Reduzieren Geisterbilder einschaltet es bei Wasser bleibt und wenn ich auf Menschen schalte es sich immer wieder sich ausschaltet , nervt bei einem Serie wie Panno falls du jemand erreichst ;-)
  • Michael Gaisch 25. Januar 2009, 21:13

    Solche Fehler passieren immer wieder
    ich bleib einfach immer bei Versionen mit denen ich keine Probleme habe und zufrieden bin


    Gruß
    Michael
  • Armin Puschmann 25. Januar 2009, 19:56

    Ich habe jetzt auch 3.1 und werde es mal ausprobieren.
    Gruesse Armin