Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
332 2

Hans Heinecke


Basic Mitglied, Rostock

verregneter Tag

Die Digigtalkamera Kodak LS633 ist eine automatische und bietet nicht so viel Einstellmöglichkeiten wie eine analoge.
Um die Bewegung der Regentropfen am Fenster zu erfassen, wählte ich die Einstellung "SPORT", d.h. große Blendenöfnnung und kleine Belichtungszeit.
Die Bilderdaten ergaben dann eine Blende 2,8 und eine Belichtungszeit von 0.022 (1/45) s.
Die Belichtungszeit ist nicht sehr kurz, das lag m.E. an den ungünstigen Lichtverhältnissen.
Dies ist daraus geworden.

Kommentare 2

  • Hans Heinecke 8. Juni 2005, 15:48

    @SlowPic: Vielen Dank für den Hinweis. In der Eile habe ich nur an die groben Einstellungen gedacht.
    Gruss Hans
  • Slow Pic 8. Juni 2005, 15:40

    Hallo Hans,
    bei den meisten Digitalkameras ist es möglich, die ISO-Empfindlichkeit zu verstellen. Du könntest also, um kürzere Verschlusszeiten zu erhalten, die ISO-Zahl erhöhen, z.B. von ISO100 auf ISO200 oder ISO400.

    Mit jeder Verdoppelung der ISO-Zahl *halbierst* du die Verschlusszeit. In diesem Beispiel würde aus der verwendeten 1/45 sek eine 1/90 sek, falls du die ISO-Zahl doppelt so groß einstellst.

    Je nachdem, was man vorhat, kann eine kürzere Verschlusszeit hilfreich sein. Vor allem bei wenig Licht, wenn die Verwacklungsgefahr groß ist. Hinterher sollte man dann vielleicht dran denken, die ISO-Zahl wieder zurückzustellen.

    Vielel Grüße von SlowPic