Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Stefan Ott Zwo Ott


Free Mitglied, Asperg

Verlorenes Paradies - der tote Baum

Ein idealer Ansitzbaum für alle Arten von Greifvögeln ist dieser tote Baum in meinem Revier. Allerdings nicht mehr lange, dann wird sich an dieser Stelle eine neue Strasse durch die Landschaft ziehen. Unzählige Hektar schönster Natur werden zerstört, damit die Menschen 3 Kilometer Wegstrecke sparen.

So sieht der Baum vom Hochsitz gesehen mit dem 50mm-Objektiv aus - also annähernd der natürliche Blick. Oben erkannt man einen Turmfalken...

Stefan Ott
Mehr Bilder auf http://www.naturfotografie.org

Kommentare 3

  • Patrick Walker 17. November 2013, 23:58

    5 Jahre nach der Einstellung des Bilds meine Frage :)Wo verläuft die damals neue Strasse den? Komm oft in deine gegend... Der Stromberg ist einfach schön!
  • Maria-L. Müller 18. Januar 2006, 15:25

    Oh,ein idealer Platz für einen Specht..naja oder Falken oä.
    Dann verliert nicht nur die Natur sondern auch du deinen schönen Ansitz.
    LG Maria
  • Knut Kehr 18. Januar 2006, 14:58

    Naja, viele Menschen kümmern sich halt nicht um die Natur, sondern nur um sich.
    Der Baum hat eine sehr schöne Form, aber die Krönung des Ganzen, finde ich, ist der Falke der auf der Spitze sitzt.
    Viele Grüsse
    Knuuut

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 288
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz