Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

VERLORENE KINDHEIT... - "WERDEN UND VERGEHEN"

BILD, TITEL UND TEXT FÜR DIE FOTO-AUSSTELLUNG "WERDEN UND VERGEHEN"...:


(...den alten Text s.u. in meiner Anmerkung... !)

Wer seine Kindheit verleugnet,
wer nichts mehr mit ihr zu tun haben will, weil er meint,
sonst nicht erwachsen zu werden,
verliert einen entscheidenden Teil seiner Identität.

Die Neugier auf jeden neuen Tag,
zuweilen ganz im Augenblick leben zu können,
sich in Momenten kreativen Spiels frei zu entfalten
und an das Gute im Menschen zu glauben...

...das z. B. sind Fähigkeiten und Eigenschaften,
die man sich als Erwachsener
aus seiner Kindheit bewahren sollte...

Wer seine Kindheit verleugnet,
hat einen erkalteten Kern... -
...und verstellt sich den Zugang zur nächsten Generation...

OLYMPUS C-740 UZ + PS

Kommentare 111

  • Wilfried Heinen 27. Februar 2012, 8:38

    Ein Bild das meiner Frau und mir sehr gut gefällt. Irgendwelche Ratschläge oder Verbesserungen werde ich nicht aussprechen, da ich mich in der Fotografie als Anfänger sehe.
    Deshalb freue ich mich über Anmerkungen, besonders die auch einen Hinweis geben, wie man seine Bilder verbessern könnte.
    Daher schreibe ich auch nur unter Bilder die mir besonders gut gefallen, was aber in meinen Augen immer nur die Sichtweise desjenigen wieder gibt der die Aufnahme gemacht hat.
    Grüßle aus dem Schwarzwald
    Wilfried
  • Uwe heinemann 17. Dezember 2011, 16:01

    Verlorene Kindheit? Bloß weil jemand einen Schuh darauf(!) gestellt hat.Sieht auf dem Bild vielleicht einfach nur besser aus als ohne. Und dafür das er einfach "verloren" wurde, ist er doch ziemlich günstig plaziert.Nicht genau in der Mitte, wie nach dem Goldenen Schnitt ausgerichtet. Für eine philosophische Betrachtung über zurückligende Kindheitsjahre ist er mir auch einfach zu neu.Der Kinderschuh(?).
  • ruubin 13. Mai 2010, 14:22

    Wahrhaft ein beeindruckendes Bild!
    Ein beeindruckendes Motiv, dem du durch deine Texte sehr viel Tiefgang verliehen hast. Aber auch vom farb- u. lichttechnischen her sehr interessant fotografiert, klasse.
    lg
    robert
  • Marlis E. 3. August 2009, 16:57

    Immer wieder beeindruckt mich dieses Bild von all Deinen Bildern besonders.
    Es zwingt mich geradezu, eine Beziehung zu den Kindern herzustellen, die ihre Kindheit, ihre Seelen ...ihre Schuhe in den Wirren der unseligen Zeiten der Schreckensherrschaften verloren haben ...
    LG Marlis
  • Melanie Leipold 10. Juni 2009, 9:59

    +!
  • Michael-Steffen 13. Dezember 2008, 16:22

    +++PRO+++

    Lg Micha
  • KLEMENS H. 9. September 2008, 23:23

    FRÜHERER TITEL-TEXT VOR ÄNDERN DER SEKTION...:

    Verlorene Kindheit - (Blau: die Farbe der tiefen Emotionen...)

    ...und nicht nur der Kälte!

    Die symbolische Bedeutung hier kann auf viele assoziative (Bezugs- bzw. Projektions-) Ebenen bezogen werden:
    die fotografisch-situative,
    die emotional-persönliche,
    die evaluativ-therapeutische,
    die allgemein-entwicklungsgeschichtliche,
    die zeitgeschichtlich familiengeschichtliche,
    die heutige schichtenspezifische,
    die heutige durch Krieg, Terror und Katastrophen bedingte usw.

    --------------------------------------

    OLYMPUS C-740 UZ + PS
  • Lady Sunshine 25. November 2007, 20:16

    Grenzgenial !
    lg Lady Sunshine
  • Sascha Harazim 8. September 2006, 2:24

    Einfach nur genial. Ich will jetzt nicht über die Empfindung quatschen die in mir hochkommt.. wenn ich das Bild anschaue. Jedenfalls hat das Foto den Ausdruck feste im Griff.:-))
    Klasse gemacht!
    Schöne Idee! Einfach überhaupt Mega!:-)
  • fotoallrounderin 31. Januar 2006, 16:16

    eine aufnahme die zum sinnieren, denken anregt.
    eine aufnahme, die es in sich hat.....sehr gekonnte, meisterliche arbeit !
    lg rosalie
  • Anette St. 13. November 2005, 17:30

    Es ist zwar schon länger her, aber trotzdem gratuliere zu dem "Stern".
    Das Foto ist wirklich gut. Um so etwas zu sehen, braucht man ein gutes Auge und um es so darzustellen ein noch besseres. Das frostige Blau kommt sehr gut zur Geltung vor dem Warmen Hintergrund.
    LG Anette
  • KLEMENS H. 24. September 2005, 22:29

    (von mir aus dem SEKTIONS-VORSCHLAGSBILD hierher kopiert:)

    Toby. X, 13.09.2005 um 19:27 Uhr
    Absolut klasse Bild die Farben beeindrucken mich.
    Ich frage mich nur wem dieser Schuh wohl gehört?

    LG Toby
  • KLEMENS H. 24. September 2005, 22:24

    (von mir aus dem SEKTIONS-VORSCHLAGSBILD hierher kopiert:)

    Gerhard Hänsel, 12.09.2005 um 17:28 Uhr
    Hallo Klemens,
    Dein Bild hier hat mich direkt an ein Erlebnis im Karwendel erinnert, das ich auch dann festgehalten habe: letzte Ruhestätte...



    Welchen Sinn das paar Schuhe dort in den Bergen auf dem Weg vom Solsteinhaus zum Frau Hitt Kar hat, hat sich mir bis heute nicht erschlossen.
    Ich habe mir zwar so meine Gedanken gemacht, siehe auch den Text dazu. Doch wüsste ich nur zu gerne was es mit diesen Schuhen dort auf sich hat.

    LG
    Gerhard

    KLEMENS HARAZIM, 12.09.2005 um 19:39 Uhr
    @ Gerhard:
    meine Antwort auf deine Frage kannst Du
    unter deinem Bild nachlesen...

    LG Klemens
  • Piroska Baetz 12. September 2005, 20:08

    Gratuliere ich auch zu diese schöne Motiv, du hast wirklich gut gemacht,
    mal was anderes
    l.g piri
  • KLEMENS H. 24. Juni 2005, 16:56

    Also, liebe Diana,
    wenn über 1.000 Seiten-Besucher
    schon nicht normal sind,
    dann sind ´s über 5.400
    (aktualisiert!) wohl eher auch nicht...

    ...und 8.000 erst recht nicht...! :-)))
    Gratuliere!
    LG Klemens
  • Diana Kosaric 21. Juni 2005, 23:00

    Hallo Klemens!!
    Glückwunsch!!
    Das ist normal....bei meinem bild haben sich 8 000 L...
    angeklickt :-))
    LG Diana
  • Matthias Endriß 17. Juni 2005, 11:44

    Nein, Klemens, normal ist das nicht. Ich hatte schon sechs Bilder im Voting, und trotz der "VC"-Klicks ist noch keines über 1000. Das zeigt also schon, dass sich viele mit Deinem Bild auseinandergesetzt haben, auch wenn sie dann vielleicht gar keine Wertung abgegeben haben. Und Deine Ausführungen zum Voting, da gebe ich Dir recht. Ich habe da eine eigene Vorstellung, wie es "Buddy-freier" und somit gerechter ablaufen könnte, zögere aber noch mit einer Veröffentlichung der Idee, weil es ja ohnehin nix bringen würde.
    LG Matthias
  • Brigitte Deval 17. Juni 2005, 10:57

    Allerherzlichsten Glueckwunsch, fuer diesen verdienten Auftakt in die Galerie. Da wird das ein oder andere bestimmt noch nachruecken, bei der Qualitaet und Eigenart Deiner Landschaftsbilder.
    Ciao,
    Brigitte
  • KLEMENS H. 16. Juni 2005, 21:21

    @ alle PRO-VOTER:

    Dass Ihr mit eurer PRO-Entscheidung
    nicht verkehrt gelegen habt,
    könnt Ihr daran erkennen, dass sich bisher
    über 4.800 (!) USER
    in dieses Bild hineingeklickt haben...

    (...oder ist das bei einem Galerie-Bild "normal"?)
    LG Klemens
  • KLEMENS H. 16. Juni 2005, 20:59

    Falls es euch interessiert,
    hier in Auszügen der QM-Austausch
    zwischen Gül Gül (der Bildvorschlager) und mir:

    >Siehste, geht doch. (Klemens)
    >
    >Auch wenn es ein Beweis ist, das gute
    >Bilder sehr schnell in der Versenkung
    >verschwinden.
    >Liegt an der Bilderinflation der fc.
    >
    >Und ohne Buddyverkumpelung der peinlichen
    >Art ists schwer wahrgenommen zu werden.
    >
    >Doch dein Bild ist gut und berührt, daher
    >schlug ich es vor.
    >
    >Merkwürdig ist, dass fast immer die Pro-
    >Voter offen Voten, die Contras versteckt....
    (Güll Güll)


    (@ Güll Güll:)
    Hallo Bernd,
    Danke für deinen Vorschlag,
    hättest Du mich vorher gefragt,
    hätte ich möglicher Weise gezögert, zuzustimmen...

    Das hängt damit zusammen,
    dass ich hier schon hanebüchene Begründungen
    für Contras gelesen habe,
    die wegen der anonymen Wahl
    nur die Spitze des Eisberges waren und sind.
    ...
    Umso mehr bin ich jetzt ehrlich erstaunt,
    dass mein Bild es geschafft hat, und das,
    obwohl es im Wesentlichen seine Stärke
    auf der emotionalen Ebene hat -
    weniger in der technischen... –
    die hier aber in der FC meist überbetont wird.

    Auf der kompositionellen Ebene
    hatte ich schon mehrmals schwer zu kämpfen
    gegen festgefahrene (An-) Sichten von Leuten,
    die selbst eine BEGRÜNDETE Abweichung von der Sehgewohnheit
    anmahnen (oder gar abstrafen - im Voting...)

    Am Anfang dachte ich auch,
    dass meist nur die PRO-Voter offen abstimmen,
    damit sie selbst eigene Bilder durchbekommen...

    Das mag in den meisten Fällen sogar zutreffen -
    aber es gibt auch eine Erklärung von der anderen Seite:

    ...nämlich:
    warum Contra-Voter immer seltener bereit sind,
    offen abzustimmen.

    Ich habe es selbst zu spüren bekommen,
    mit welcher polemischen
    und teilweise beleidigenden Weise
    man von "Buddy-Automatik-Pro-Votern" angegangen wird,
    obwohl ich meine Contras (am Anfang noch...)
    immer sehr ausführlich sachlich
    und fachsprachlich begründet hatte!

    Weil ich genau diese Zustände
    im konkreten Fall angeprangert habe,
    werde ich von einem früheren Buddy IGNORIERT.

    In diesem Zusammenhang ist es für mich
    noch unverständlicher,
    hier überhaupt ein Bild durchbekommen zu haben,
    denn ich habe mich sicherlich
    bei einer Reihe von Fan-Kreisen unbeliebt gemacht,
    die nur darauf warten, es mir "heimzuzahlen",
    ganz egal wie gut mein Bild eigentlich wäre...

    Es gibt hier Buddy-Fan-Kreise,
    da werden in regelmäßiger
    unendlich fortlaufender Folge (!)
    zwar durchaus gute - aber nur geringfügig variierte,
    mit immer der selben Masche hochstilisierte Bilder
    in die Galerie gewählt.
    Namen könnte ich nennen.

    Diese Vorgehensweisen machen das Voting zur Farce,
    weil nicht mehr ehrlich nach Originalität
    und Leistung gewählt wird,
    sondern man sich in "Gruppenegoismus-Klicken" (nicht Klicks!)
    gegenseitig die Bälle zuspielt...

    Na, ja...
    Trotzalledem bzw. UM SO MEHR freue ich mich natürlich
    RIESIG über mein erstes Galeriebild...
    LG Klemens
  • Martina Bie. 16. Juni 2005, 17:36

    ich freue mich für dich, dass dieses wunderschöne bild die anerkennung so vieler gefunden hat :-)!
    lg martina
  • Matthias Endriß 16. Juni 2005, 16:56

    Hi Klemens,
    das freut mich jetzt aber wirklich für Dich. Verdient ist es allemal.
    LG Matthias
  • Thilo Kondermann 16. Juni 2005, 13:27



    Klemens, das freut mich für dich
    und für dein Bild

    mbfg Thilo
  • Ralf Perlak 16. Juni 2005, 8:10

    meinen Glückwunsch ! lieber Klemens, es gibt also doch noch genug Leute, die sich nicht scheuen, sich zu ihren Gefühlen zu bekennen

    lg ralf
  • Michael Gillich 15. Juni 2005, 22:45

    Gratulation!
    lg MIKE

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner NACH- DENKLICH
Klicks 17.220
Veröffentlicht
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie

Öffentliche Favoriten 1