Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
388 2

Ollie Pe


Free Mitglied, Kaiserslautern

Verloren

Bewunderung oder Mitleid . . . oder beides?

Kommentare 2

  • Ollie Pe 22. September 2012, 1:30

    Hallo Tina,
    solche Augenblicke wie auf dem Foto stimmen scheinbar nicht nur mich nachdenklich.
    Tatsächlich saß er auf einem Holzbrett, hinter einer Glasscheibe vor einer weißen Wand, die das Licht auf mich reflektierte . . . hatte also Gegenlicht. Somit war es eine natürliche Freistellung. Nur links und rechts am Bildrand half ich mit einem Programm etwas nach. Es schien mir aber gut zu passen zum "Verloren" sein, in eine Umgebung in die er nicht hinein gehört, zu der er scheinbar keinen Bezug hat. Einzig das Holzbrett bietet ihm Halt.

    Vielen Dank für Deine Anmerkung, hat mich gefreut und liebe Grüße

    Oliver
  • Tina Martinitz 21. September 2012, 15:40

    Schön fotografiert! Der Kleine wirkt sehr nachdenklich...obwohl ich eigentlich gar nicht wissen möchte, was so manchen Zootiere über uns denken...!
    Allerdings finde ich die Freistellung ganz schön krass....oder hat der Affe an einer weißen Wand gelehnt?
    Gruß, Tina

Informationen

Sektion
Klicks 388
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 42.7 mm
ISO 200