Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nordeifeler


Basic Mitglied, der Eifel

verletzt..

ist die kleine Blaumeise,sie kann sich nur mit einem Beinchen festhalten,das linke Beinchen hängt nur noch leblos runter..
wünsche allen Fotofreunden ein sonniges Winterwetter..
vG.micha..

Kommentare 12

  • Klaus Beyhl 25. November 2015, 14:22

    Schön wenn Menschen sich um diese kleinen Zeitgenossen kümmern - und besonders gut ist es, wenn es so ein Tierchen mit "Handicap" abbekommt.
    Ich füttere auch den ganzen Winter - und die Tiere danken es mit "fröhlichem Treiben".
    Übrigens: Gestern hat bei mir tatsächlich eine Meise am Fensterrahmen geklopft und flog aufgeregt vor dem Fenster hin und her- sogar als ich direkt davor stand. So als wolle sie sagen: "Komm hier ist eine Katze unterwegs" -- oder " das Futterhäuschen ist leer".
    Was genau das Tier dachte wird immer sein Geheimnis bleiben ;-)

    VG, Klaus
  • BuLiChe 28. April 2011, 2:33

    Ich kannte eine Kohlmeise mit nur einem Bein,
    zwei Winter war sie am Futterhaus.....
    Wünsche dem kleinen Federbällchen, dass es durchgekommen ist. LG Annett.
  • Brigitte Kosch 4. Dezember 2010, 10:10

    Armes Meischen, dann wünschen wir ihm das er überall genug Futter findet um den Winter zu überleben.
    lg brigitte
  • Eifelpixel 28. November 2010, 7:47

    Jetzt kann man sie wieder ans Haus locken.
    Schön festgehalten die arme kleine Meise.
    LG Joachim
  • Andre Junger 27. November 2010, 17:27

    ach gott die arme kleine, aber so ist es in der natur, ein feiner schuss.
    vg andre
  • GGl. 27. November 2010, 15:23

    Arme Meise; ich kann mich den
    guten Wünschen nur anschließen.
    Ein klasse Foto von Dir.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG und ein schönes WE,
    Gisela
  • Andreas E.S. 26. November 2010, 21:13

    Man wundert sich oft, mit welchem Gleichmut Tiere ihre Verwundungen und Handicaps ertragen. Allerdings weiß man als Mensch nicht, ob sie so etwas wie Verzweiflung kennen. Ich habe allerdings noch nie eine irgendwie in dieser Richtung geartete Regung feststellen können. Vermutlich wird diese Blaumeise dank der menschlichen Hilfe den Winter überstehen. Gut, das du ein solches Dokument uns zeigen konntest.
    LG Andreas
  • Isioma 26. November 2010, 20:37

    Ich freue mich das die kleine Meise ihren Lebensmut nicht verliert trotz verletzung.Sehr schönes Foto.
    Lg isi
  • lophoto 26. November 2010, 18:00

    sehr schöne aufnahme
  • Norbert Kappenstein 26. November 2010, 17:25

    Arme Meise. Hoffe dass sie gut durch den Winter
    kommt, aber da sorgst Du ja für :-)
    LG Norbert
  • A. Lötscher -Bergjäger- 26. November 2010, 16:18

    Wollen wir hoffen, dass die Meise keine Schmerzen spürt.
    Ein fantastisches Bild mit der Schärfe genau auf den Äuglein der Meise.
    LG Bergjäger
  • INNmedia 26. November 2010, 16:00

    klasse festgehalten, schön in den Farben und der Schärfe
    Gruß vom Harald

Informationen

Sektion
Klicks 327
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K200D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 190.0 mm
ISO 400