Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Hellmuth


Basic Mitglied, München

Verlassenes Dorf...

...am Einstieg zur Ardena-Schlucht. Man erzählt, dass sich hier vor 100 Jahren zwei Familien im Steit gegenseitig ausgerottet haben. Danach hätten auch die übrigen Bewohner das ehemals wohlhabende Dorf verlassen. Die alten Gemäuer wären heute ein idealer Ort für Akt-, Mode- oder sonstige Shootings.

Kommentare 2

  • Sal Amandrina 6. April 2006, 22:42

    super Bild
  • Peter Redl 28. Oktober 2004, 7:34

    Hübsches Foto. Ja bei den Sfakioten ist die Vendetta heute noch nicht ganz verschwunden. Wahrlich ein eindrucksvoller, stellenweise (speziell am Hügel) gespenstischer Ort. Und die (Schaukel-)Brücke? Aber die Straße von Chora Sfakion hinauf ist schon auch beeindruckend? By the way, bei meinem Besuch herrschte in drei Häusern (zwischen Brücke und Kirche) Leben - d.h. ich habe Leute gegrüßt und mit einem sogar gesprochen. Jia chara, Petros

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.557
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz