Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Verkehrsflugzeug der Fluggesellschaft CSA Czech Airlines

Verkehrsflugzeug der Fluggesellschaft CSA Czech Airlines

1.075 2

Jackpanama


World Mitglied, Bottrop

Verkehrsflugzeug der Fluggesellschaft CSA Czech Airlines

Beschreibung

Die CSA Czech Airlines (tschechisch České aerolinie, teilweise auch ČSA Czech Airlines) ist die größte tschechische Fluggesellschaft und Mitglied der globalen Skyteam-Flugallianz. Im Zuge der Privatisierung, bei dem die tschechische Regierung 91,5 Prozent der Anteile an CSA verkaufen möchte, bekundeten zunächst im Frühjahr 2009 die Skyteam-Partner Aeroflot und Air France/KLM ihr Interesse an einer Übernahme, zogen ihr Angebot jedoch wieder zurück.

Flotte
Im Februar 2010 setzte Czech Airways 51 Flugzeuge für den Flugbetrieb ein. Es handelt sich hierbei um 19 Airbus- und 18 Boeing-Flugzeuge. Hinzu kamen vier ATR72-200, acht ATR42-300/500 sowie 2 S 340 B.

Geschichte
Die CSA Czech Airlines wurde am 29.07.1923 gegründet. Sie gehört somit zu den 5 ältesten noch aktiven Airlines der Welt. Der erste Flug führte von Prag nach Bratislava. Bis 1930 übernahm die Skoda AG die Auslandsflüge. In der Zeit der deutschen Besetzung wurde die CSA aufgelöst und ihr Flugnetz sowie die Flugzeuge in die der deutschen Lufthansa überführt.

Aufgrund der politischen Entwicklungen nach dem Zweiten Weltkrieg wurden vermehrt russische Flugzeugtypen in die Flotte aufgenommen. Doch der Eiserne Vorhang hatte auch weitere Auswirkungen, denn die politische Stimmung im Kalten Krieg war auch für die Einstellung vieler Flugverbindungen nach Westeuropa und in den Nahen Osten verantwortlich.

Nach der politischen Wende begann Czech Airlines sukzessive die Flugzeuge sowjetischer Bauart in der Flotte durch westliche zu ersetzen. Den Anfang machte 1990 der Airbus A310-300, den die Fluglinie 1991 in Betrieb nahm. Seit März 2001 ist Czech Airways Mitglied des Skyteams.

Streckennetz
Czech Airlines bedient im Langstreckenverkehr New York - JFK mit einem Flug täglich und Newark mit 3 Flügen pro Woche. Ebenfalls mehrmals wöchentlich werden Toronto, sowie saisonal Dubai, Al-Ain und Schardscha angeflogen.

Kommentare 2