Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
vergessenes wildsein

vergessenes wildsein

716 2

vergessenes wildsein

unglaublich, wirklich unbegreiflich schönes tier. und unerträglich kleines gehege. der jaguar ist dick. der jaguar bewegt sich sinnlos durchs wuchernde gras zwischen den hohen zäunen im kleinen, armen privatzoo in puerto maldonado, süd-peru. ich denke unweigerlich an rilkes panther...

.
sein blick ist vom vorübergehn der stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
ihm ist, als ob es tausend stäbe gäbe
und hinter tausend stäben keine welt.

der weiche gang geschmeidig starker schritte,
der sich im allerkleinsten kreise dreht,
ist wie ein tanz von kraft um eine mitte,
in der betäubt ein großer wille steht.

nur manchmal schiebt der vorhang der pupille
sich lautlos auf -. dann geht ein bild hinein,
geht durch der glieder angespannter stille -
und hört im herzen auf zu sein.
.

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Klicks 716
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 30D
Objektiv Canon EF50mm f/1.4 USM
Blende 1.4
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 50.0 mm
ISO 800

Öffentliche Favoriten