Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Frau S-Punkt


Free Mitglied, ...verschiedene...

Vergessen und verschrottet

Gab es doch ein Verein der diese Dampfspeicherlok retten wollte,
doch die Gleisanlagen vor dem Schuppen waren schon längst verschwunden und der Transport zu teuer
So wurde sie Opfer des Schneidbrenners,
die Werklok 1 des Kraftwerks Muldenstein.
Die schräge Perpektive entstand wegen Platzmangel,
ich musste abenteuerlich auf ein Stahlregal klettern um sie
einigermassen ins Bild zu setzen.
EOS 20D bei 10mm

Kommentare 6

  • ub1957 12. September 2008, 12:23

    In Dillenburg haben sie damals so ein Teil gerettet. Früher Burger Eisenwerke AG heute Berbau- und Wirtschaftsmuseum Villa Grün in Dillenburg. - Die spielenden Kinder und die Halbstarken geben ihr dort gerade den Rest.
  • Jens Illgen 5. März 2008, 17:16

    Es ist wirklich schade um die Maschine. Aber am schlimmsten finde ich diese ewige beschmiererei. Alles wird in der heutigen Zeit besprüht :-((
    Die Perspektive gefällt mir sehr gut, sie macht eine bedrückende Stimmung und ich denke das ist sie auch.

    Liebe Grüße Jens
  • Frau S-Punkt 4. März 2008, 13:32

    @ Bernd,
    du siehst richtig!
    Die Lok wurde dort mehr oder weniger aufgearbeitet. Die Luftschläuche waren nagelneu, allerdings sind die frisch gestrichenen Kupplungsköpfe wohl nie wieder mit Gummidichtungen versehen worden...
  • Bernd Kauschmann 4. März 2008, 11:00

    Sieht aus, wie frisch aufgearbeitet.
    Wenn sowieso Dampf da war, konnte man seinen Rangierbetrieb eigentlich kaum günstger betreiben, noch dazu ohne Funkenflug.
    Schade drum.
    LG Bernd
  • Christian Brünig 4. März 2008, 0:56

    oh je, nicht nur das bis dahin älteste Braunkohlekraftwerk in Deutschland ist fort, auch noch dieses Kleinod!
  • Achim-Kübo 3. März 2008, 21:20

    Irgendwie waren diese Maschinen wie Zwitter. Selbst konnten sie keinen Dampf kochen, machten aber Rabatz wie echte Dampfloks.
    Sind aber ein Stück Technikgeschichte und auch wert der Nachwelt überliefert zu werden.

    Gruß
    Achim