Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
693 13

Kramuri X


Free Mitglied, Meiningen

Vergessen ...

wurde das Fahrrad sicherlich schon einige Stunden an der Kirchenmauer.

Am 29. Januar 2004 gesehen, Stunden zuvor hatte es nicht geschneit.

Vergessen No. 2
Vergessen No. 2
Kramuri X


Vergessen No. 3
Vergessen No. 3
Kramuri X


Vergessen No. 4
Vergessen No. 4
Kramuri X

Kommentare 13

  • Kramuri X 9. Februar 2004, 21:55

    Danke Rainer, mittlerweile bin ich ständig auf der Suche nach Vergessenem, es wird schon zur Manie. :-)
    LG Kramuri
  • Rainer Switala 9. Februar 2004, 18:29

    perfekter ausschnitt
    gut diese details im schneelook
    gefällt mir sehr
    gruß rainer
  • Kramuri X 30. Januar 2004, 22:25

    Hallo Ihr lieben User: ich freue mich einfach und danke Euch recht herzlich für die Anmerkungen.

    @ Helga und Manfred: Nein, die Kirche war verschlossen und vor dem Haupteingang der Kirche ein riesengroßer Schneehaufen. Danke, dass Ihr Euch so mit diesem Foto auseinandergesetzt habt.

    @ Ilse: nein danke, nochmals fast 40 km durch unsere vereisten Straßen.

    @ Maren: Ja einsam dachte ich bei meinem Fahrrad auch. Und Bremen mit seinen Sehenswürdigkeiten erwartet mich ja in diesem Jahr, vielleicht sehe ich dann auch diesen Frachter.

    @Susann: Vielleicht hast Du Recht mit dem Küster - aber der hat es dann wirklich vergessen, denn auch bei den anderen zwei Kirchentüren wurde auch kein Schnee geschippt und die einzige Außentreppe war ebenfalls verschneit. Übrigens von mir alles fotografisch festgehalten.
    LG Kramuri
  • Susann K. 30. Januar 2004, 19:47

    Meins ist es nicht, habe nachgesehen, steht im Keller.
    Gute Aufnahme. Vielleicht gehörts dem Küster.
    LG Susann
  • Maren Arndt 30. Januar 2004, 11:54

    Starke Sicht auf kleine Dinge..
    Das ist so das, was mir gefällt...
    In Bremerhaven liegt seit Jahren ein irakischer Frachter fest, mit einem Mann Notbesatzung - dessen Fahrrad steht immer an der hochgezogenen Gangway - irgendwie rührt mich das immer ..
    Weiß nicht wieso - wirkt halt einsam.
    Liebe Grüße von Maren
  • Ilse Jentzsch 30. Januar 2004, 9:40

    @Kramuri: Du solltest mal nachschauen, ob es nicht jetzt evtl. so aussieht :-)

    Es grüßt Ilse

  • Sascha Bendix 30. Januar 2004, 9:11

    Sieht gut aus, aber vielleicht besucht ja wirklich mal jemand die Kirche und das Rad ist doch nicht vergessen ;-)))))

    LG Sascha
  • Thomas Kleemann 29. Januar 2004, 23:34

    Ein tolles Bild. Richtig schön und winterlich.Das mit dem schief oder nicht ist häufiger ein Problem. Habe heute von einer Schräge aus fotografiert und das Raster der Kamera zu Hilfe genommen um eine Mauer richtig senkrecht zu erwischen. Hat auch geklappt. Mauer ist senkrecht, Bild wirkt trotzdem schief. So isses nunmal immer wieder.

    Gruß
    Thomas
  • Helga Und Manfred Wolters 29. Januar 2004, 22:36

    Grüss dich Kramuri X,

    LG Kramuri, LG Trautel, bei diesen Paraphen, ob gewollt oder nicht gewollt, versteh ich, da ohne Durchblick, zur Zeit "nur Bahnhof".

    Spass beiseite und nun zum Ernst: Also. Eine Wasserwaage habe ich zur Beurteilung, ob das Foto nach rechts kippt nicht verwandt. Ich gehe einmal davon aus, da das Rad mit einem Bügelschloß aufwändig gesichert ist, dass es jemand abholt und nicht vergessen hat.

    Du hast mit diesem Foto bewirkt, dass ich mich mit ihm auseinandersetze.
    Es könnte ja sein, dass der Besitzer des Rades in der Kirche verweilt und betet und dabei die Zeit und sein Rad.........hat.

    Liebe Grüße,
    Manfred
  • Kramuri X 29. Januar 2004, 22:10

    Böse Falle liebe Ilse, ich danke Dir.
    Das kommt davon "grins".
    Eine sehr schöne Kirche übrigens, aber nur Hemmschwellen für mich: schief, schief und nochmals schief, Autos und Menschen davor und Verkehrsschilder.
    Ich werde mich jetzt von der FV verabschieden und mal wieder etwas "fotooperieren" und dazu einen Teil unserer Wohnung umräumen.
    LG Kramuri
  • Ilse Jentzsch 29. Januar 2004, 21:56

    Gut, daß Du darauf hinweist. Du kannst das natürlich viel besser beurteilen, weil Du ja das Gebäude ganz gesehen hast.
    Ist mir auch schon passiert, daß man etwas für schief auf einem Foto hielt, dabei wußte ich, daß sich das Gelände wirklich so neigt.
    Es grüßt Dich Ilse
    (sieh Dir mal die Unterschrift auf Deiner Anmerkung an)
  • Kramuri X 29. Januar 2004, 21:44

    Nein liebe Ilse, diesmal stimme ich nicht ganz zu, denn die senkrechten Pfosten (?) sind gerade. Ich bin heute einige Male um die alte Kirche gepilgert, fand nur überall schiefe Sachen, ließ es sein, aber das Fahrrad reizte mich nun mal.
    LG Kramuri
  • Ilse Jentzsch 29. Januar 2004, 21:39

    Kramuri, das Foto kippt nach rechts :-))
    Gerade sitzend grüßt Dich Ilse