Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holm Pajung


Free Mitglied, Freiberg

Vergänglichkeit

Für mich soll's rote Rosen regnen

Mit 16 sagte ich still:
ich will,
will groß sein, will siegen,
will froh sein, nie lügen,
mit 16 sagte ich still:
ich will,
will alles oder nichts.

Für mich soll`s rote Rosen regnen,
mir sollten sämtliche Wunder begegnen,
die Welt sollte sich umgestalten
und ihre Sorgen für sich behalten.

Und später sagte ich noch:
Ich möcht
verstehen, erfahren, bewahren,
und später sagte ich noch:
Ich möcht
nicht allein sein
und doch frei sein.

Für mich soll`s rote Roten regnen,
mir sollten sämtliche Wunder begegnen,
das Glück sollte sich sanft entfalten,
es soll mein Schicksal mit Liebe verwalten.

Und heute sage ich still:
Ich sollte
mich fügen, begnügnen,
ich kann mich nicht fügen,
kann mich nicht begnügnen:
will immer noch siegen,
will alles oder nichts.

Für mich soll`s rote Rosen regnen,
mir sollten ganz neue Wunder begegnen,
mich fern vom Alten neu entfalten,
von dem, was erwartet, das meiste halten.
Ich will,
ich will. (Hildegard Knef)

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 746
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A350
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 105.0 mm
ISO 200