Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Olivier Notz


Pro Mitglied, Rotkreuz

verfolgt

Rotes Meer, El Quadim Bay, Oktober 2009
Jedes Mal wenn Delfine in der Bucht auftauchen, schwärmen Schnorchler ins Wasser und umringen sie regelrecht. Anscheinend haben die Delfine nichts dagegen und finden es gar amüsant, wenn Menschen sie versuchen zu verfolgen. Ich persönlich kann jedoch die Schnorchler nicht ausstehen die nur eines im Kopf haben, nämlich die Delfine anzufassen, was sie zwar kaum je schaffen. Man kann doch auch mit den Augen geniessen, oder nicht? Ausserdem verhalten sich die Delfine wesentlich ruhiger wenn keine "Anfasser" im Wasser sind. Das habe ich oft festgestellt.

meine Homepage: http://www.olivierpictures.ch

UW-Fotokalender: http://www.olivierpictures.ch/Kalender/Kalender.htm

Kommentare 14

  • Mar-Lüs Ortmann 27. Januar 2010, 18:50

    Auch sehr sehr schön!
    Grüße
  • Thomas Tetzner 24. Januar 2010, 22:39

    Tolles Foto und sicher sehr beeindruckend. Und ich hasse diese "Anfasser" auch .... Gruss Thomas
  • Henry Jager 11. November 2009, 22:36

    Fantastisches Bild! Die Schnorchler... naja....

    Gruss
    Henry
  • Markus Grüneis 9. November 2009, 20:19

    Klasse Aufnahme!
    Du hast ja das Glück gepachtet!
    Die Aufnahme spricht für sich, wie sich manche Menschen verhalten.
    Immer den Delphinen hinterher, dabei kommen sie von selbst wenn man sich still verhält und Glück hat :-)

    Gruß Markus
  • Robert F Fischer 9. November 2009, 16:47

    Ein tolles Bild, das ohne die "Verfolger" noch schöner wäre. Ich beneide Dich um dieses Erlebnis.

    Gruß Robert
  • Uwe Schimmelpfennig 9. November 2009, 9:48

    ..tolle Aufnahme, die sind die ja direkt in die Optik geschwommen.
    Deinen Beitrag kann ich nur zustimmen, die Erinnerungen mussen im Kopf gespeichert werden und nicht in den "Händen".
    Gruß
    Uwe
  • Ludwig Luger 9. November 2009, 6:18

    hervorragendes Bild, Dein Beitext spricht ' Bände ', ja man kann auch nur mit den Augen geniessen ......
    ich grüsse Dich
    Lu
  • Uw-Psd 8. November 2009, 23:38

    Tja die Lieben Schnorchie ,ich gehöhrte auch mal zu dieser gattung .Warum müssen die Leute immer alles anfassen ?

    Es Gibt doch sooooo schöne Quallen die sie Streicheln können ;)
  • JochenZ 8. November 2009, 22:12

    Super festgehalten. Offensichtlich hattest Du mehr Glück/Erfolg als die Kollegen im Hintergrund. Viele Grüße Jochen
  • ston 8. November 2009, 18:49

    da denke ich ebenfalls wie Du. Wir sind nur Gäste im Meer und das sollte man respektieren.

    Klasse Aufnahme.

    LG Stefan
  • Winfried Niepelt 8. November 2009, 17:43

    Prima getroffen.
    Die fehlen mir noch.
    Gruß Winfried
  • tursiops1 8. November 2009, 17:33

    Tolle Aufnahme!
    Da bekomme ich gleich Urlaubsstimmung.
    Die letzte Nov.-Woche geht bei uns auch los nach Hamata - ich hoffe, wir sehen auch wieder Delfine.
    Gruß tursiops
  • Norbert Probst 8. November 2009, 17:02

    Toller Schuss Oliver. So oft wie du schon im Roten Meer Delphine gesehen und fotografiert hast, habe ich sie auf meinen Reisen rund um den Globus im ganzen Leben noch nicht gesehen. Wirklich beneidenswert.
    Grüße, Norbert
  • Rainer Flemming 8. November 2009, 16:44

    Dein Bild -und der Text- gefallen mir.
    Ja es ist schon so: Der Mensch benötigt die Delphine, die Delphine benötigen den Menschen nicht.
    VG Rainer