Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bdu 01


Free Mitglied

verdreht

Eulen können den Kopf seitlich um 180 Grad drehen, die Höhlenweihe (Polyboroides typus) kann dies in jede Richtung. Irgendwie scheint es mir nicht ungefährlich zu sein, wenn man in Afrika den Kopf allzu neugierig in jedes Astloch steckt. Hier kamen dann ein Paar Bienen oder Wespen raus. Hat sie aber auch nicht beeindruckt.

400mm, crop 1,6, Schulter an Baum angelehnt



Ich habe das Bild jetzt in einer überarbeiteten Version neu eingestellt. Die alten Kommentare sind hier angefügt:

redfox-dream-art-photography, 7.03.2011 um 3:41 Uhr
Gut gemacht.

Herbert Henderkes, 7.03.2011 um 7:15 Uhr
Sauberer Schnappschuß.
LG, Herbert

Axel Sand, 7.03.2011 um 20:56 Uhr
Sehr gut gemacht!
Gruß
Axel

Ina Straube, 21.03.2011 um 18:57 Uhr
Oha, sieht ja wie festgeklemmt aus. Man kann förmlich sehen, wie sie kämpft. Tja, wenn man allzu neugierig ist, kann es schnell ein Malheur geben.
Coole Aufnahme.
Gruß Ina

Ralf Horst, 26.04.2011 um 20:35 Uhr
Gut gesehen, gemacht, auch meine Meinung. So möchte ich aber besser nie mein Futter zu mir nehmen müssen...
Danke für den Tipp wegen Sigma-Macro-Objektiv, ist aber gar nicht leicht zu bekommen für Olympus. Aber schaffe ich auch noch.
LG Horstchen

Kommentare 2

  • Nobodyelse75 27. November 2011, 21:20

    Was Dir nicht immer alles vor die Linse kommt. Du scheinst weit herumzukommen. Da bin ich ja richtig neidisch.
    Eine sehr schöne Aufnahme von dem Akrobaten ist Dir in der freien Natur gelungen.
    LG und eine schöne Adventszeit wünscht Simone
  • Sigrid E 27. November 2011, 19:42

    Klasse wildlife Aufnahme!!!
    LG
    Sigrid