Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Friedhelm Ohm


Pro Mitglied, Rastede Ipwege

Verdeckte Geschichte ... ?

Ein unverändertes Foto der letzten Woche .
Hier ist alles sehr nachdenklich und mit einer gewissen Trauer verbunden , man sollte aus Sicherheitsgründen nicht weitergehen .
Was ist zu tun , neugierig mit dem Fotoapparat ... ein paar Schritte nach rechts ,
morgen etwas mehr !

Kommentare 5

  • King. Kai 12. Oktober 2009, 22:55

    Die Reduzierung und Wiederholung der förmlichen Elemente (Kreise der Natodrahtrolle und Kreise der Spots) finden in ihrer jeweiligen Gewichtung zu einer sehr ausdrucksstarken Bildaussage. Hinzu kommt eine klassische Bildaufteilung im Goldenen Schnitt, die ihre Wirkung nicht verfehlt.

    Mich beschleicht Beklemmung, ich frage mich, warum muss etwas so abgesichert werden. Ich muss an unser früher geteiltes Land denken ...

    Sehr schön hast du das gemacht!

    Gruß Kai
  • Liba Radova 4. September 2009, 23:16

    interessantes motiv perfekt dargestellt
    LG Liba
  • Arndt Bruhn 4. September 2009, 9:02

    Hut ab Herr Ohm... da hat mein lieber Fiddi aber ein Meisterwerk vollbracht. Gefällt mir sehr - Gruß von Onkel Arndt.
  • Sibille L. 3. September 2009, 21:53

    Das sieht bösartig aus. Da kann man sich bestimmt gut dran verletzen. Bin gespannt auf Morgen.
    LG Sibille
  • Helga Hack 3. September 2009, 21:01

    Eine Art von Stacheldraht - das weckt ungute Gefühle!
    Was mag es sein?
    Lieben Gruß!
    Helga