Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
567 6

Jochen Krist


Basic Mitglied, Wertingen

Venus bei Tage

Habe am 27.06.2011 versucht, die Venus am Tage um ca. 17 Uhr aufzuspüren.
Gefunden habe ich sie gleich, jedoch konnte ich sie nicht mit der Webcam aufnehmen. Entweder war der Kontrast zu gering oder lags an meiner Toucam.
Deshalb fotografierte ich sie eben mit meiner Spiegelreflexkamera.
Weils von der Farbe nix geworden ist, habe ichs dann im PS bearbeitet und S/W umgewandelt.

Unten links ne Vergrößerung des 1,67mio. km entfernten Nachbarplaneten.


Daten:
Brennweite 2540mm
ISO 400
f/10
Belichtungszeit 1/3000 sec.
Kamera Pentax istDs

Kommentare 6

  • Christoph Schrenk 8. Juli 2011, 10:21

    Also ein interessanter Versuch kann ich nur sagen und weis ja wie schwer es bei mir schon wäre den Mond zu erwischen halt leider. Denke für sowas was du machen willst braucht man ne sauteure Ausrüstung dazu doch.

    lg
    White Wolv
  • Jochen Krist 30. Juni 2011, 16:38

    @ Peter
    Danke für die Belehrung :-)
    Da hab ich mich wohl verlesen, sorry.
    Aber andererseits ist dann die Venus ja noch weiter weg ....
    Ich könnt ja mal das Original reinstellen, aber da bekommst es auf den Augen, total blaulilaverzerrt...

    Bestimmt ist Deine DMK besser, wenn die Ausrüstung nur nicht immer so viel kosten würde.....

    LG Jochen
  • casullpit 30. Juni 2011, 12:03

    Servus Jochen,
    Planeten bei Tageslich zu fotografieren, gehört schon in die Rubrik "hardcore"!
    Hab ich aber aus Verzweiflung an fehlenden klaren Nächten auch schon gemacht....:)))
    Hatte erst Anfang der Woche am frühen Abend Saturn und Merkur mit dem C11 beobachtet!
    Für eine Aufnahme hat mir die Zeit aber leider nicht mehr gereicht!
    Hoffentlich beim nächsten mal....:))
    Der Kontrast ist dabei halt schon sehr mager und deshalb wird Dir die TouU auch Probleme gemacht haben.
    Meine DMK ist da hoffentlich etwas genügsamer, was den erforderlichen Kontrast angeht!
    Details auf Venus wird man aber ohne spezielle UV-Filter auch bei dunklem Himmel nicht ausmachen können...
    Die Entfernung der Venus zur Erde beträgt zur Zeit übrigens 1,67 AE, also 1,67 "Astronomische Einheiten", was in km ausgedrückt etwa 250,7 Mio sind... :))
    vg,
    Peter
  • Jochen Krist 30. Juni 2011, 7:12

    Hallo und danke.

    Ja, Planeten kann man auch bei Tage sehen.
    Man muss nur wissen, wo sie sind.
    Aber anhand Rektastention und Deklination kann man das schön am Teleskop einstellen.
    Und die Venus ist immer entweder vor oder nach der Sonne und meist auf gleicher Deklination, wie hier.

    LG Jochen
  • A. Ehrhardt 29. Juni 2011, 21:47

    beeindruckend das soetwas am tage geht

    lg andreas
  • Achim Reinhardt 29. Juni 2011, 18:53

    Hallo Jochen,
    diese Aufnahme ueberrascht mich doch!
    Haette nicht gedacht das man die Venus am Tag Fotografieren kann.
    Habe mir das mal in Stellarium mit deiner Datums und Zeitangabe angesehen.
    Interessante Aufnahme auch wenn durch diese Lichtverhaeltnisse keine details sichtbar werden konnten.

    v.g.
    Achim