Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
580 5

Dieter Graser


Basic Mitglied, Bolsterlang

Veiðivötn

Die Veiðivötn im sind eine etwas abgelegen Oase im südlichen Sprengisandur. Die Seen hießen früher Viskivötn. Beide Namen bedeuten "Fischseen". Ihrer Entstehung nach sind die knapp 20 Seen nichts anderes als flache, mit Wasser gefüllte, Vulkankrater.

Kommentare 5

  • El Fi 24. Februar 2003, 0:00

    sehr schön..
    bereits der weg dorthin ist was besonderes, die landschaft erst recht..
    habe dort einen kräftigen sandsturm erlebt ;-)

    @chris
    es genügt, wenn das auto "schwimmen" kann ;-)

    lg11i
  • Monika Die 22. Februar 2003, 22:26

    Wieder einmal wunderschön. Die Farben faszinieren mich und diese endlose Weite.
    Ich war auch schon auf deiner HP. Da hast ja noch ein paar geniale Bilder versteckt :-)
    LG Moni
  • Wilhelm Entner 21. Februar 2003, 11:35

    Island das neuen Traumziel der FC ??
    wer war noch nicht da ?
    Ich - aber ich hole es im Sommer nach :-))
    PS: Die Aufnahme ist gut, macht Stimmung auf mehr.
    Grüsse Wilhelm
  • Chris Waikiki 21. Februar 2003, 8:22

    Super ... muß man da schwimmen, um vorwärts zu kommen :-)

    lg Chris
  • René Baldinger 20. Februar 2003, 22:43

    hallo dieter,
    eigentlich eine aufnahme über die man gar keine worte verlieren sollte > absolut top! nur soviel ich freue mich auf meinen sommer-/herbstaufenthalt genau in dieser region......
    alles gute aus der schweiz
    rené

Informationen

Sektion
Klicks 580
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz