Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
VEB Zuckerwarenfabrik Meissen (3)

VEB Zuckerwarenfabrik Meissen (3)

909 13

Ricardo B.


Free Mitglied, Wilsdruff

VEB Zuckerwarenfabrik Meissen (3)

In den oberen Bereichen ist der Zerfall schon sehr weit fortgeschritten. Teile des Gebäudes sind bereits eingestürzt.

Kommentare 13

  • Silke Haaf 18. Dezember 2006, 18:44

    Da halte ich mich aus der Politik mal ganz raus...;-(

    Bei diesem Stereo fällt mir wieder auf, wie sehr ich doch Dachböden liebe!

    Findet man ja auch heutzutage nicht mehr allzuoft, es sei denn wie hier, wenn das Gebäude leersteht.

    Tolle Aufnahme, wär auch was für s/w.
    Gruß von Silke
  • Kerl Marx 13. Dezember 2006, 17:19

    @Angela,
    OK, dann fangen sie mal an?
  • Angela .M. 13. Dezember 2006, 7:26

    Herr Bellerophontes...stellen Sie sich mal vor, auch von meinem Gehaltszettel wird Monat für Monat Solizuschlag abgebucht..komisch?! Ich dachte, die Aufklärung wäre schon weiter voran geschritten!!! Und ich möchte an dieser Stelle auch nur noch über das Foto mit Ihnen sprechen, über weltanschauliche Probleme können wir gern per Mail kommunizieren.
  • Ricardo B. 12. Dezember 2006, 19:49

    Jetzt mal ruhig Blut...
    Meine Fotos zeigen keineswegs die damaligen Zustände in der DDR. Die Fabrik steht seit 15 Jahren leer.
    Um über politische Sachen zu debatieren ist dies das falsche Forum, hier geht es einzig um Fotografie.
  • Kerl Marx 12. Dezember 2006, 18:33

    @Jens,
    Deine Beleidigungen tun mir weh.
  • Jens Thomas Jensen 12. Dezember 2006, 18:23

    Liebe Angela!
    So eine holzschnittartige Weltsicht wie die von Herrn Bellerophontes ist schon sehr anstrengend!
    Lieber Ricardo, das Motiv ist toll. Man kann sogar durch den Fußboden Schauen!
    LG von Jens
  • Kerl Marx 12. Dezember 2006, 18:03

    @Angela,
    aber wenn ihr alles hattet warum wart ihr denn da so scharf auf den Westen, die Werktätigen der BRD müssen ja heute noch Solizuschlag zahlen damit der Osten aufgebaut werden kann.
    Ich kenne Betriebe der DDR, da wurden die Arbeiter sogar an die Maschinen gefesselt, damit sie nicht abhauen, nennst Du das etwa gut?
  • Serge Côté 12. Dezember 2006, 17:45

    Good perspectives.

    Serge
  • Angela .M. 12. Dezember 2006, 17:33

    Hallo Herr Bellerophontes,
    die armen Werktätigen der DDR leben nun aber auch schon seit einiger Zeit in der marktwirtschaftlichen Wohlstandsgesellschaft und als seinerzeit noch produziert wurde, sah es da noch nicht so aus. Wir hatten auch schon Fenster und Türen und meistens auch keine Löcher in der Decke. Sorry Ricardo, das musste raus beim Lesen solcher Phrasen.
  • Kerl Marx 12. Dezember 2006, 17:29

    Unter solchen Bedingungen mußten die armen Werktätigen der DDR arbeiten, ich hab es gar nicht geglaubt als man mir von solchen Zuständen berichtete.
  • Ricardo B. 12. Dezember 2006, 17:15

    @Angela: Da hast Du sicher recht. Ich benutze diesen Standardrahmen für meine Kreuzblickbilder die auf Papier ausgegeben werden sollen. Da ich alle Bilder bereits dafür fertig habe, verkleinere ich sie nur noch und stelle sie hier ein.

    Gruß
    Ricardo
  • Angela .M. 12. Dezember 2006, 17:06

    Kommt prima in der natürlichen, maroden Tonung. Den weißen Rahmen hätte ich etwas gedämpfter gewählt. Der Raumeindruck ist sehr gut!
    lg Angela
  • Flo Steindl 12. Dezember 2006, 16:54

    tolle Aufnahme, ich finde solche Kreuzbilder immer faszinierend!

    LG Flo