Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria Weinmann (matewe)


Pro Mitglied, Karlsfeld

Valle de la Luna (I) - Chile

Das Valle de la Luna (spanisch „Tal des Mondes“) ist eine Wüstenlandschaft in der chilenischen Region Antofagasta.

Das Tal erstreckt sich als Teil der Atacamawüste nahe dem Salar de Atacama und dem Vulkan Licancabur und bildet den sechsten Sektor des im Jahre 1990 gegründeten Nationalreservats Los Flamencos. Es liegt rund 17 Kilometer von der Stadt San Pedro de Atacama entfernt.

Das vegetationsarme Gebiet erinnert an die Oberfläche des Mondes, daher der Name. Einige Stellen im Valle de la Luna weisen Salz auf.
Gegen Abend suchen besonders viele Touristen eine Düne auf, um von dort aus die durch die untergehende Sonne rötlich schimmernden Felsklippen zu sehen und zu fotografieren.
Quelle: Wikipedia.de

Kommentare 2

  • jocra57 1. November 2013, 11:22

    Sehe leider nicht die Mondlandefähre nicht...
    ja, es sieht dort so aus !!!
    schön !
  • spacelilly13 17. Oktober 2013, 22:55

    Ja, wie eine Mondlandschaft....sieht toll aus und beeindruckend! Liebe Grüße Maria