Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anni Sto


Basic Mitglied, Gärtringen

Kommentare 4

  • Wernerimweb 28. Oktober 2011, 17:31

    Hallo Anni,

    bildbestimmendes Element ist für mich die Eiszapfengruppe links. Die dunklen Zweige rechts lenken ab, hier würde ich bis zum Beginn des helle Eistücks unten schneiden. Oben würde ich den quer verlaufenden Ast schneiden. Durch Erhöhung des Kontrastes zeichnen sich die feinen Luftbläschen in den Eiszapfen noch akzentuierter ab, ohne daß Zeichnung verloren geht. Die unscharfen Äste in unmittelbarer Nähe der Eiszapfengruppe würde ich retuschieren um den Hintergrund homogener und ruhiger wirken zu lassen. Auch das intensiv türkise Band links unten (Wasser??) würde ich retuschieren.

    Klingt jetzt vielleicht nach schrecklich viel "Gemecker", ist aber wirklich eine sehr schöne Aufnahme :-)

    LG Werner
  • y-oo-m- 26. Oktober 2011, 11:53

    ich finde das hier in farbe auch besser. das leichte blautürkis ist traumhaft. a bisl stört mich der stark türkise fleck untern links im hintergrund, den hätte ich weggezaubert....
    gruss aus muc
    y-oo-m
  • sabse.z 22. März 2011, 16:17

    Hey Anni, finde das farbige Bild diesmal noch besser als das s/w. Es sieht irgendwie kälter aus :-)
    Grüßle Sabse
  • Klaus Boizo 26. Dezember 2010, 17:54

    schönes eisbild.

    lg
    klaus

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner querbeet
Klicks 292
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D80
Objektiv 154
Blende 11
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 46.0 mm
ISO 160