Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Irmhild Engel.s


World Mitglied, Kleve und Köln

V***

erste Versuche im Studio

Kommentare 9

  • Renate Bonow 19. Juni 2011, 21:51

    mir gefällt die Idee mit dem Platz oben, aber ich stimme sonst den Kritikpunkte zu, die hier geäußert wurden. insofern hat das verlinkte bild die probleme nicht.
    lg renate
  • Irmhild Engel.s 18. Juni 2011, 23:06

    mein 3. Foto aus der Serie mit der spiegelnden Platte erfüllt doch alles, was ihr vorgeschlagen habt?
    mit ganzer Spiegelung
    mit ganzer Spiegelung
    Irmhild Engel.s
  • Irmhild Engel.s 18. Juni 2011, 22:48

    Da habt ihr euch ja richtig doll Mühe gegeben, danke dafür :-))
    Ich versuche mal, auf das eine oder andere zu antworten.

    Das mit dem Licht beherrsche ich noch gar nicht. Ich bin erstaunt, wie viele Bilder gut ausgeleuchtet waren, aber ich bezweifle, dass ich das so reproduzieren kann.

    Am Modell, Haut oder Pullover, ist nichts bearbeitet. Der Pullover unter dem Arm hat nicht mehr Licht, braucht er aber meiner Meinung nach auch nicht.

    Die untere weiße Kante hatte ich erst auch weggeschnitten, aber dann fand ich es langweilig.

    Dass die Spiegelung abgeschnitten ist, stört mich auch. Ich habe danach welche mit mehr Spiegelung gemacht, aber die haben nicht so viel Platz nach oben. Und genau den wollte ich haben.

    Weiter stört mich, dass die Glasplatte nicht an beiden Seiten symmetrisch ausläuft.
  • foto56 18. Juni 2011, 19:17

    meine Meinung wäre, die untere Tischkante auch mal zu entfernen. Auch oben könnte es weniger sein. Was ich noch sehe, am unteren rechten Arm sieht es so aus als ob da das Bild bearbeitet ist (Verwischt). Wenn es möglich ist sollte auch die Spiegelung etwas mehr zu sehen sein. Die Belichtung ist recht gut. Die Ausstrahlung des Models ist sehr natürlich, nicht so gestellt. Aber weiter machen Irmhild.
    LG Detlef
  • ooO MinOuche Ooo 18. Juni 2011, 16:51

    Mich stört auch die Tischkante...wobei ich mich auch dabei erhasche noch mehr Spiegelung sehen zu wollen.Und mehr Nähe fänd ich schön.
  • Frank Wertke 18. Juni 2011, 10:20

    Ich werds mal noch präzisieren. Die Technik scheinst du zu beherrschen. (falls du alles selbst eingestellt hast, oder war es eine Gruppenarbeit?). Gerade im Studio, wo man alles einstellen kann un ddie volle Kontrolle hat muss das auch stimmen. Du hast dich hier für eine gleichmäßige Ausleuchtung ohne wesentliche Schattenbildung entschieden. Das ist gelungen. Es ist nichts über oder unterbelichtet und alles hat Struktur. Einzige kleine Ausnahme, das Kleid unter dem Arm ist ziemlich blass. Die Lichtreflexe in den Augen hast du auch schön hingekriegt. Aber da kommt mir halt das Model schon zu kurz, so klein und eingeengt sie hier ist.
    Ich könnt noch viel mehr schreiben zum Schnitt und der Spiegelung. Weiß nicht welche Bedeutung das hier für dich hat und worauf du bei deinem ersten Studioversuch Wert gelegt hast.
  • bibugrafie 18. Juni 2011, 7:12

    ... beim scrollen entdeckt : das bild gewinnt heftig wenn der vordere teile verschwindet ! ich finde dann kannst du es fast so lassen ( auch wenn natürlich die abgeschnittene spiegelung stört ;-) ) ... aber der freie raum darüber und der schnitt gefällt mir !
    weiter so !
    lg birgit
  • Irmhild Engel.s 17. Juni 2011, 22:56

    na, Frank, damit kann ich doch schon mal was anfangen
    danke :-)
  • Frank Wertke 17. Juni 2011, 22:33

    Gut belichtet, schönes Model. Der Rest sagt mir aber so gar nicht zu.
    Allerdings haben die Dinge die mich stören oder die ich nicht verstehe nichts mit dem Studio zu tun. (Der Platz nach oben, das seitlich so eingeengte Model, die Tischkante (?), die abgeschnittene Spiegelung)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 396
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz