Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
733 12

Katrin Peters


World Mitglied, Ahrensburg

Ute

Ute opferte sich für diesen Workshop.
Es ging darum, mit zwei Blitzen, die mit unterschiedlichen Farbfolien abgedeckt waren, Farbakzente im Bachbett und auf Ute zu werfen. Das Ganze entwickelte sich recht amüsant. Ute bekam buchstäblich kalte Füße und die Waldmücken stürzten sich auf uns, als wir dort ausharrten und fast bewegungslos im Dunkeln vor den Kameras standen.
:-)

Kommentare 12

  • Martina H-P 16. September 2015, 18:13

    eine wohl wunderbare und auch lieb verrückte Freundin in einem klasse Licht
    lg tina
  • Hans-Peter Möller 12. Dezember 2014, 18:05

    Das habt Ihr davon, wenn Ihr Ute kalte Füße beschert.
    Wie ich sehe, war der Versuch erfolgreich, Katrin.
    LG aus Berlin
  • Ute Allendoerfer 27. September 2014, 20:11

    zum Glück ging es nicht um mich, ich musste dort nur sitzen, es ging um den Hintergrund. Ich mache ja fast jeden Unfug mit, und so sehe ich wohl wirklich aus.
    Ich grinse grad so in mich rein, welch ein Glück das ihr mich alle ( viele )in real kennen Irgendwie komme ich mir fremd vor, trotzdem Katrin, das hast du gut gemacht. ;) Darf ich es mir ziehen?

    Die Beinhaltung ist.... *g* LGute
  • Andreas Henschel 21. September 2014, 23:29

    @Hellmut:
    Katrin hatte weder auf die Farbe, noch auf die Richtung, noch auf die Intensität der Lichter, noch auf die Position/Pose von Ute einen Einfluss.
    Es ging darum zu zeigen, dass man mit einfachen Mitteln (billige Systemblitze ohne TTL und ähnlicher Steuerung, Bastelfolie oder orangenes Regencape) eine Szenerie ausleuchten kann. Die von dir genannten Kritikpunkte sind richtig, aber auf dieses Bild bezogen nicht relevant.
    Für uns Teilnehmer ist daher interessant, wie es auf der einzelnen Kamera heraus kam.
  • Hellmut Hubmann 21. September 2014, 22:43

    Lassen wir mal die Mischerei beiseite.

    Vorn bei der nur nachdenkenden Anglerin hat sich eine schöne Lichtstimmung zusammen gemixt.
    Das Blau links oben ist mir eindeutig zu hell. Dadurch lenkt es die Augen des Betrachters in die falsche Richtung.
    Wir schauen immer zum größten Kontrast. Dunkles Bild - hellste Stelle.
  • Andreas Henschel 21. September 2014, 22:20

    @Katrin:
    Also wenn ich mich nicht täusche, dann kam das orange Licht von Raffaele (=rechts) und von links kam ein gelbes Licht, das man hier (fast) nicht sieht und von hinten (!!) kam das blaue Licht. Das Grün am Stuhl kommt offenbar von rechts und zwar nur dort, wo das Orange einen Schatten wirft. Ich meine, dass im additiven Farbverfahren RGB gilt und diese Farben als Primärfarben gelten, dh. aus anderen Farben nicht gemischt werden können. Grün gehört dazu. In meinem Hirn formiert sich grad ein kleiner Knoten...
    Egal...
    LG A.
  • Peter PL 21. September 2014, 21:00

    Lustig,
    wer ist das :-)
    Gestern auf der Photokina gesehen

    lg Peter
  • Katrin Peters 21. September 2014, 20:23

    @Hallo Andreas,
    ich habe ausnahmsweise mal nicht sehr viel gemacht.
    Im PS-RAW-Converter habe ich den Kontrast, die Dynamic und die Sättigung etwas angehoben. Dann mit der NIK-Software Viveza die Konturen etwas hervorgehoben. Dann nachgeschärft und beschnitten.Im oberen Bereich sieht man noch die Füße von unserer "Blitzmaus".
    Nicht, dass ich nicht mehr machen wollte, ...aber bei den Farben ging irgendwie alles zu sehr ins Übertriebene und sah nicht mehr gut aus.
    Ute hat auch in dem Moment sehr ruhig gesessen. Die anderen Aufnahmen sind oft unscharf gewesen.

    Tja,...und der Stuhl....keine Ahnung, wieso dort die grünen Reflexe sind. Auch in der Originalaufnahme bestehen sie. Vermutlich hat sich hier das gelbe und blaue Blitzlicht zu gleichen Teilen überlagert. Eine andere Erklärung wüsste ich nicht.
    :-?

    Viele Grüße, Katrin
  • Andreas Henschel 21. September 2014, 20:10

    Interessant, wie bei den vielen Fotografen auch andere Ausschnitte und - aufgrund der Anzahl Personen - auch andere Blickwinkel entstanden.

    Verrätst Du, ob und wenn ja, was Du an dem Bild noch 'gemacht' hast?
    Das Blau ist auf jeden Fall recht heftig rausgekommen bei Dir. Es gefällt mir so aber sehr gut! Interessant finde ich die grünen Farbabschnitte am Stuhl!
    LG A.
  • Gerhard Matzke 21. September 2014, 20:02

    Der Effekt mit dem Licht gefällt mir sehr gut
    LG Gerhard
  • Herbert Rieger 21. September 2014, 19:22

    Der Aufwand hat sich aber wirklich gelohnt.
    Das Bild ist durch das Motiv und besonders durch die unerwarteten Farben ganz stark in der Wirkung .
    LG, H.R.
  • Roland Zumbühl 21. September 2014, 19:03

    Die Gute.