Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
USA 2011 - Autorundreise "Grand Circle" - Überraschendes Treffen im Monument Valley

USA 2011 - Autorundreise "Grand Circle" - Überraschendes Treffen im Monument Valley

Reinhold Müller


World Mitglied, aus dem schönen Rheinland

USA 2011 - Autorundreise "Grand Circle" - Überraschendes Treffen im Monument Valley

Auf unserer Tour durch das Monument Valley trafen wir zufällig Wolfgang Niedecken, den Gründer und Frontsänger der Kölsch- Rockband BAP. Da war er noch richtig fit. Als wir eine Woche später nach Deutschland zurück kamen, lasen wir morgens in der Zeitung, dass er zwischenzeitlich 2 Schlaganfälle erlitten hatte und im Krankenhaus läge. - Inzwischen geht es ihm , Gott sei Dank!, wieder besser. Heute war sogar ein Foto in der Zeitung zu sehen, auf dem er mit seiner Frau und Hund am Rhein entlang spazierte. - Wie schön.

Auf diesem Wege wünschen Carsten und ich Wolfgang Niedecken weiterhin eine gute und schnelle Genesung.

Kommentare 16

  • Nikon Ikone 3. März 2012, 13:34

    Ein sehr schönes Foto von euch.
    LG Inge
  • Dagmar Hommes 4. Dezember 2011, 19:03

    ohhhaaaa.......das ist ein Bild der *extraklasse*
    SUPER..........
    einen lieben Gruß
    Dagmar
  • Sigrid Weismüller 26. November 2011, 20:41

    Das war bestimmt eine tolle Begegnung. Zum Glück geht es ihm ja wohl wieder besser und hoffentlich wird er wieder vollständig genesen. Auch von mir gute Besserung
    LG Sigrid
  • Friedhelm Ohm 25. November 2011, 22:26

    Hallo Reinhold , schön , dass Du dieses Foto hier zeigst , man freut sich doch immer , wenn man in der Fremde jemanden aus der Heimat trifft und auch spricht und nicht aneinander vorbeigeht .
    Fiddi grüßt aus Rastede ...
  • Annette Ralla 23. November 2011, 20:13

    Es heißt nicht umsonst, die Welt ist klein :O)))
    Toll diese Begegnung!
    LG Annette
  • Kerstin Jennrich 22. November 2011, 14:01

    tolles photo von euch
    lg kerstin
  • R.Sliwi 22. November 2011, 9:42

    an den Genesungswünsche beteilige ich mich gerne.
    Ein schönes Erinnerungsfoto.
    Gruß Reiner

  • Ev S.K. 21. November 2011, 23:21

    Nee.. ich glaubs nicht.. die Welt ist klein. Was für eine tolle Begegnung! Freue mich sehr dass es dem Wolfgang Niedecken wieder besser geht, O-Ton:
    "Loss die Luff deef enn ding Lunge, Jung, un fang eimohl mieh vun vörren ahn.“
    Deine wunderbare Reise - und dazu noch dieses Erlebnis..
    Liebe Grüsse
    Evelin

  • Axel Wesche 21. November 2011, 20:46

    Du kannst ja coole Fotos machen, die Nachricht hatte ich auch gehört, freut mich umso mehr, daß es ihm wieder besser geht
    lg Axel
  • Timeless-Pictures 21. November 2011, 20:40

    Lustige Sache. Netter Shoot :)

    VGA
  • Margret 21. November 2011, 20:11

    ja...mich freut es auch, dass es Wolfgang Niedecken wieder besser geht, ein Urlaubsfoto ganz besonderer Art**
    Ihr seht gut aus !
    lg.Margret
  • Eva Winter 21. November 2011, 19:40

    Das ist ja eine unglaubliche Geschichte - wie schön, dass du diese Aufnahme zeigst. Natürlich auch besonders schön, dass es dem Patienten wieder besser geht. So schnell kann es gehen. Also die Zeit nutzen, so lange es noch geht.
    LG Eva
  • anne47 21. November 2011, 19:23

    Das ist ja toll - die Kölner trifft man eben überall. Wolfgang hat es aber sichtlich Spaß gemacht, dort im Grand Canyon auf ein paar Fans zu stoßen. Hoffen wir, dass es ihm bald wieder gut geht und er noch viele solcher Begegnungen haben kann.
    Ein tolles Erinnerungsfoto
    LG Anne
  • Tine Graewer 21. November 2011, 18:59

    ... was für ein schönes interessantes Treffen.
    Gute Besserungswünsche auch von mir.
    LG Tine
  • Li-Lo 21. November 2011, 18:37

    Hallo Reinhold,
    ist doch eine Freude, ein solches Foto zu sehen, drei so schöne Kerle - und der in der MItte erholt sich hoffentlich, sodass er bald wieder so aussieht wie der in der MItte,
    Gruß Lilo