Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolf Hoog


Free Mitglied, Wien

Ursula

Mit dem Projekt "Des Schlummers stiller Segen" will die besonderen Faszination einer fast vergessenen Art von Portraitaufnahmen erforscht werden.
(Nachbearbeitet mit Sepia-Filter)
(Bild in 1536x2048 erhältlich)

Kommentare 4

  • Wolf Hoog 13. Dezember 2005, 16:47

    Goethe & Poe sind eh tolle Assoziationen. Die muß ich nicht unbedingt hinterfragen. Danke, lieber Seren!
    Das Schwebende, Traumartige könnte auch mit dem Fehlen des Hintergrundes und damit räumlichen Bezuges zu tun haben, und die Wasser-Assoziation mit der Verschwommenheit, oder?
  • Carsten CCGG Gabbert 13. Dezember 2005, 12:57

    auf micht wirt es durch die unruhigen haare als schwimme sie im wasser oder schwebt.

    carsten
  • Wolf Hoog 11. Dezember 2005, 20:48

    Danke! Ich sehe das überhaupt nicht als Beleidigung.
    Woran mußt Du sonst noch denken?
  • VIOTOGRAFIE 10. Dezember 2005, 9:13

    sorry....aber irgendwie muß ich an tote und wasserleichen denken wenn ich die bilder dieser serie sehe....
    es ist nicht beleidigend gemeint....

    lg,vio

Informationen

Sektion
Klicks 494
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz