Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

urnengrab

Das Urnengrab ist die auffälligste Fassade in der Königswand, da sie im Gegensatz zu anderen Fassaden in Petra sehr weit zurück springt. So wird einem 21 m breiten Vorhof Raum gegeben. Auf beiden Seiten wurden niedrige Säulenreihen aus dem Fels gemeißelt. Auffällig sind auch die bogenförmigen, gewölbten Arkaden. Früher erweiterte hier eine darüberliegende Plattform den Vorhof.

Die Fassade selbst ist mit zwei Eckpfeilern und zwei halbrunde Säulen, die den Eingang flankieren, wie die Vorderseite eines Tempels gestaltet. Ein kleiner Giebel erhebt sich über einem von den Säulenkapitellen gestützten Sims. Unterhalb dieses Giebels befinden sich drei kleine Grabnischen. Die mittlere Grabnische ist dabei noch teilweise von einer Verschlussplatte mit einer beschädigten Büste eines Mannes verdeckt. Die Urne, die dem Urnengrab seinen Namen gibt, erhebt sich noch ein Stück weiter oben auf dem abschließenden großen Giebel.

Die in den Fels gehauene Kammer der Fassade misst 19 mal 17 Meter. Felsbänke an den Wänden lassen darauf schließen, dass der Raum früher als Triclinium für Totenmahle genutzt wurde. 447 wurde das Urnengrab in eine Kirche umgewandelt. Dabei wurden die Felsbänke zerstört und ein großes Felsfenster über der Tür geschaffen. Zugleich wurden die Seitentüren aus dem Fels gehauen.
(Quelle Wikipedia)

Kommentare 12

  • Anne Rudolph 23. Dezember 2013, 17:12

    eine herrliche Aufnahme. Im Bild schon sehr imposant. Das muß ein tolles Erlebnis sein dort selbst vorzustehen
    lg anne
  • Gabi Eigner 29. Oktober 2013, 11:57

    Das sieht ja ganz toll und gigantisch aus.
    LG Gabi
  • ps 24. Oktober 2013, 22:01

    ganz großes kino!!!!!!!!!!!, lg peter
  • Biggi Oehler 24. Oktober 2013, 21:14

    Kultur pur und so viele Menschen betreten diese uralten Felsen. Gut kann man hier die Größenunterschiede erkennen. Ein sehr gutes und interessantes Bild.
    LG.
    Biggi
  • gerla 24. Oktober 2013, 9:46

    Was müssen die damals gehämmert haben ! Bin schon schwer beeindruckt
    lg gerla
  • Wolfgang H. Schäfer 24. Oktober 2013, 8:08

    Eine gewaltige Anlage. Perfekt in Szene gesetzt.
    LG Wolfgang
  • LichtSchattenSucher 23. Oktober 2013, 21:19

    Sehr beeindruckende und imposante Anlage !
    Gruss
    Roland
  • Heidrun-W. 23. Oktober 2013, 20:52

    winzig die personen... prima diese aufnahme!
    lg heidi
  • Anne Rudolph 23. Oktober 2013, 19:57

    wenn einer eine Reise tut.....
    dann bringt er auf jeden Fall fantastische Aufnahmen mit wie man bei Euch sieht. Ich kann nur staunen was für gewaltige Bauten das sind wenn man überlegt als sie gebaut wurden gab es die ganzen Hilfsmittel noch nicht.
    lg anne
  • Jürgen Divina 23. Oktober 2013, 17:58

    Durch die Personen bekommt man einen Eindruck von der gigantischen Größe der Anlage.
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Roland Brunn 23. Oktober 2013, 17:25

    Einen sehr guten Eindruck vermittelt dein Foto !
    VG Roland
  • Linnemedia Fotos 23. Oktober 2013, 17:14

    TOP ! Foto
    G v Dieter