Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anja Lohneisen


Pro Mitglied, Marktleuthen

Urlaubsgrüße (12) - Jablonné II.

Das größte und bemerkenswerteste Bauwerk in Jablonné ist St. Laurentius.

Die gotische Klosterkirche, die zugleich mit dem Kloster von der hl. Zdislava von Lämberg um 1252 gegründet worden ist, wurde nach ihrer Niederbrennung von den Hussiten im Jahre 1425 durch eine provisorische Holzkirche ersetzt. Der Bau des heutigen Domes wurde im Jahre 1699 begonnen. Das Projekt stammte vom Architekten Johann Lucas Hildebrandt aus Wien, den Bau leiteten italienische Baumeister. Nach dem Tod des ursprünglichen Eigentümers wurde der Bau mit weniger Eifer fortgesetzt, sodass der Dom erst im Jahre 1729 eingeweiht werden konnte. Beim Bau des weiträumigen Kirchengebäudes musste die mittelalterliche Stadtmauer überschritten werden und der Baugrund durch Aufschüttung auf dem Abhange gegen den Panenský potok (Jungfernbach) vergrössert werden. Tief in den Untergrund eingesenkte Pfeiler sichern die Grundmauern, drei Etagen mit Katakomben, die bis 39 m tief reichen, befinden sich unter dem Dom. Den Innenraum der Kirche bildet ein System von ineinander verschränkten Ellipsen, über denen sich die monumentale Kuppel, deren grünes Dach schon von weitem sichtbar ist, zum Himmel erhebt.

Kommentare 11

  • Rupert Joseph 26. Juni 2008, 20:11

    Hallo !



    Schaut interessant aus in dieser Tönung.


    Gute Aufnahme.


    lg. Rupert
  • Zwecke 18. Juni 2008, 14:41

    in der vorschau dachte ich im ersten moment an die karlskirche:-)
    eine feine aufnahme, die mir colorfan auch in s/w gefällt.
    feine perspektive und bildaufbau.
    die figur rechts könnte etwas heller sein, aber solche motive haben ihre eigenheiten, das habe ich in prag an den moldaubrücken festgestellt.
    lg horst
  • Jutta Schär 16. Juni 2008, 21:11

    gefällt mir sehr gut in es...
    lg jutta
  • Wolfgang Weninger 16. Juni 2008, 17:31

    gefällt mir sehr gut in dieser Tönung
    Servus, Wolfgang
  • Gerlinde Weninger 16. Juni 2008, 17:15

    Erinnert ein wenig an die peterskirche in Wien!
    Sehr schöne Bildgestaltung!
    liegrü die gerlinde
  • Anja Lohneisen 16. Juni 2008, 10:57

    @hans-jürgen
    dann kommt jetzt der große moment wo ich bekennen muss, dass mir die farben ein bissl abgesoffen sind und ich mich ins s/w retten musste, was mir aber auch gut gefällt. die farben sind weiß mit einem rosa-rot und dem grünen kupferdach. das haus links im bild ist im schönbrunner gelb gemalert. jetzt kann die phantasie walten :-)
  • Hans-Jürgen Werner 16. Juni 2008, 10:15

    Schöner Bau. Warum nicht in Farbe? Die Fassade ist
    doch bestimmt farblich passend abgesetzt.

    LG Hans-Jürgen
  • Edeltrud Taschner 16. Juni 2008, 7:50

    Ein großartiges Bauwerk !
    Das S/W passt bestens zu den dunklen Wolken.
    LG Edeltrud
  • Petra Sommerlad 16. Juni 2008, 3:12

    Ein monumentales Bauwerk..hier hätte ich zu gerne mal auch die Katakomben gesehen.LG EPtra
  • Fritz G. 15. Juni 2008, 23:02

    Gelungene Bearbeitung, sehr informative Beschreibung
    lg Fritz
  • Klaus Kieslich 15. Juni 2008, 22:50

    Das ist ja ein prächtiges Bauwerk und eine prima Info dazu
    Gruß Klaus