Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

urige Variante...

...des semmelfarbenen Schleimkopfes.

Alle Exemplare, die ich in diesem Bereich des Fichtenwaldes gefunden habe, waren so gewachsen/-staltet.

Kommentare 10

  • Moonshroom 3. November 2013, 23:08

    Die schauen fast unheimlich aus, irgendwie wie fleischfressende Pilze :))
    Kurioser Fund, und prima fotografiert.
    VG --- Bernd
  • Marianne Schön 30. Oktober 2013, 22:12

    Diese urigen Gestalten hast
    du wunderbar aufgenommen.
    NG Marianne
  • Andrea Ossenbühl 30. Oktober 2013, 20:43

    @ Beat
    Ich habe ja noch mehr Aufnahmen von diesen Schleimköpfen gemacht. Darunter war auch eine größere Gruppe, die eng beieinander standen.
    Wenn ich sie bearbeitet habe, stelle ich sie auch noch rein.
    Kann gut sein, das dort ein kälteres Klima herrscht, wo sie wuchsen.

    @ vor dem Harz
    mich erinnerten sie eher an Blumen in diesem Fall an Tulpen. weiß auch nicht....

    LG Andrea
  • Beat Bütikofer 30. Oktober 2013, 19:05

    Den semmelgelben Schleimkopf habe ich bisher nur im Kellerwald gesehen und dort gleich massenhaft.
    Die zwei hier hätte ich ganz sicher nicht als solche erkannt. Vielleicht haben sie Frost erwischt, bei Kälte machen wir ja auch den Kragen hoch ;-)
    LG Beat
  • vor dem Harz 30. Oktober 2013, 17:34

    auf jedenfall ein klasse fund und es wird sicher eine ursache für diese eigenartge wuchsform geben , vielleicht kann ja einer hier etwas dazu sagen :-)
    erinnern mich irgendwie an muscheln....
    gruß micha
  • Maria J. 30. Oktober 2013, 16:30

    Igend etwas scheint ihnen nicht gepaßt zu haben,
    und so haben sie die Schotten einfach dicht gemacht ... ,-)
    LG Maria
  • Ludger Hes 30. Oktober 2013, 16:28

    Auch so verformte Pilze haben ihren Reiz, wie Deine Aufnahme zeigt. :-)
    LG, Ludger
  • Andrea Ossenbühl 30. Oktober 2013, 9:25

    @Hilke
    nee, nee so kleen waren die auch wieder nicht.
    Schon vom Weiten konnte ich die skurille Form erkennen und kam neugierig näher.
    Blöd war nur, das es dann so stark angefangen hat zu regnen, dass ich abbrechen mußte.
    Am nächsten Tag bin ich aber wieder hin.

    @Wiebke
    Das kann net sein, denn auch die kleinsten Exmplare waren schon so geformt. Also nix schon älter oder so.

    LG Andrea
  • Hilke von Kienle 30. Oktober 2013, 9:17

    Hübsch sehen sie aus, mit ihren urigen Formen.
    Auch müssen sie wohl sehr klein sein.
    Dass Du sie ohne Lesebrille entdecken konntest ;-)))
    LG Hilke
  • Wiebke Q-F 30. Oktober 2013, 8:44

    Das sind halt ältere Modelle. Sehr gut kann man die lappigen Lamellen sehen. Auch der Stengel ist dezent angeleuchtet.
    LG wiebke