Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Uranus, 14. November 2011

Uranus, 14. November 2011

811 6

Hillebrechts Fotomäuse


Basic Mitglied, Bad Gandersheim

Uranus, 14. November 2011

Mal was anderes, weil die Luft recht ruhig war. Nach Jahren tiefen Standes ist Uranus mal wieder einen Versuch wert, und das kam gestern dabei heraus.
Nichts Weltbewegendes, aber das ist bei einem Planetenscheibchen, dass nur wenig größer im Teleskop erscheint als die Scheibchen der Monde des Jupiter auch nicht zu erwarten, zumal Uranus eher kontrastschwache Details zeigt. Mindestens im sichtbaren Licht.
Ob die geringfügigen Kontrastunterschiede im Bilde real sind, kann ich mangels Vergleichsbildern leider nicht überprüfen. Immerhin stimmt die grundlegende Ausrichtung...
Alle weiteren Daten im Bilde.

Kommentare 6

  • Rainer Kuhl 22. November 2011, 16:44

    Hallo Rudolf,
    sehr schön, daß du dich an den Uranus geagt hast,
    das macht Mut ;-)
    ich finde du hast ihn gut getroffen und dokumentiert.
    Ich habe auch schon mal einen sehnsüchtigen Blick
    auf den kleinen geworfen, aber wegen der geringen
    Lichtstärke erst gar keinen Versuch unternommen
    ihn mit der Web-Cam einzufangen.
    Gruß
    Rainer
  • Bernhard F. 16. November 2011, 20:54

    Servus,
    gefällt mir gut, zumal ihr/du da schon ein super Teleskop zur Verfügung hattet.
    vg bernhard
    ps mein uranus schaut da deutlich kleiner aus ;-)
    Jahresrückblick 2010
    Jahresrückblick 2010
    Bernhard F.
  • Hillebrechts Fotomäuse 16. November 2011, 13:42

    @ alle: Danke für die netten Anmerkungen.

    @Wolfgang: In der Tat ganz anders als Jupiter oder Mars. Blau und Grün gingen ja noch, aber bei Rot wurde es schon ganz kritisch. Da ist er nun mal sehr dunkel. Beim Mars ist es genau anders herum...

    @Achim: Wird schwer. 6" Öffnung bieten nicht so sehr viel Licht. Mindestens nicht mehr, wenn man ob des Minischeibchens dann noch wenigstens sechs Meter Brennweite rausholen muss. Hohe Stabilität wegen des geringen Bildfeldes und eine halbwegs gute Nachführung sind da Pflicht. Immerhin lag mein Öffnungsverhältnis fotografisch ja bei etwa 1:35. Das erklärt dann auch die langen notwendigen Zeiten.
    Trotzdem natürlich Ermunterung: Ruhig mal selbst ausprobieren!
    LG
    Rudolf
  • Stefan Giehl 16. November 2011, 7:33

    Ich bewundere Euere Planeten-Bilder immer wieder
    LG; Stefan
  • Achim Reinhardt 16. November 2011, 7:14

    Gefällt mir sehr gut,weil auch sehr selten gezeigt.
    Sollte mal testen ,was da noch mit einem 6"
    Newton und webcam möglich ist.
    Der versuch wäre es wohl wert.

    Danke für die Aufnahme!

    v.g.
    Achim
  • Mayr Bernd 16. November 2011, 0:18

    Ja ganz gut geworden dein Uranusbild was man ja nicht so oft auf fc sieht.
    Lg Bernhard