Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ur- Ur- Opa Karl aus Loitz in Pommern

Das Foto muß etwa von 1902 sein. Aufgenommen im Photographischen Atelier
Vergrößerungs - Anstalt
von August Krogh
Greifswalder Strasse
Loitz in Pommern

Die Platte bleibt zur Nachbestellung aufbewahrt!

Es wäre klasse, wenn mir jemand sagen könnte, was das für eine Platte ist.
Die panchromatische kam laut Wikipedia nach 1902 auf den Markt...
Aber Wikipedia weiß auch nicht alles...

Kommentare 2

  • Martin Stöcker 3. Dezember 2011, 0:16

    Na ja, dann war sie eben orthochromatisch. D. h., sie war, im Gegensatz zur modernen panchromatischen Fotoplatte, die für alle Farben empfindlich ist, rotblind. Eine rote Rose wüde im Positiv dann schwarz abgebildet werden. Das war aber schon ein Fortschritt gegenüber den frühen nicht sensibilisierten Emulsionen, die bloß für blaues Licht empfindlich waren und daher die Farben völlig falsch in Graustufen umsetzten.

    Tja, die Platten wurden schon einige Jahre, manchmal Jahrzehnte, aufbewahrt, aber irgendwann landeten sie unweigerlich im Müll. Schade, denn aus dem Originalnegativ könnte man mehr herausholen als aus einem alten Kontaktabzug.
  • Juergen Gaedke 23. November 2011, 18:57

    wie hieß dein opa den mit nachnamen ? meine vorfahren sind auch in loitz geboren, deshalb interessiert mich das.

    gruß j